Planen & Bauen im Land Brandenburg

Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung ist das zuständige Ressort für Fragen des öffentlichen Baurechts – Bauordnungs- und Bauplanungsrecht – im Land Brandenburg. Als oberste Bauaufsicht unterstützt das MIL die untergeordneten Genehmigungsbehörden in allen 14 Landkreisen, den großen kreisangehörigen Städten und den kreisfreien Städten.

Im Bereich des Bauplanungsrecht berät das MIL alle 399 Städte und Gemeinden sowie die 14 Landkreise zu allen Fragen des Bauplanungsrechts und fungiert als Genehmigungsbehörde für die Bauleitplanung in den kreisfreien Städten sowie als Sonderaufsicht über die Landkreise. Diese sind Genehmigungsbehörde für die kommunale Bauleitplanung der kreisangehörigen Städte und Gemeinden.

Bereits vor dem ersten Spatenstich eines neuen Bauprojekts muss vieles beachtet werden. Auf unserer Themenseite erhalten Sie Informationen zu Rechtsgrundlagen, Planungshinweise, Arbeitshilfen und Kontaktstellen bei Nachfragen sowie verschiedene Formulare für die Antragsstellung im Bereich Planen & Bauen.

Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung ist das zuständige Ressort für Fragen des öffentlichen Baurechts – Bauordnungs- und Bauplanungsrecht – im Land Brandenburg. Als oberste Bauaufsicht unterstützt das MIL die untergeordneten Genehmigungsbehörden in allen 14 Landkreisen, den großen kreisangehörigen Städten und den kreisfreien Städten.

Im Bereich des Bauplanungsrecht berät das MIL alle 399 Städte und Gemeinden sowie die 14 Landkreise zu allen Fragen des Bauplanungsrechts und fungiert als Genehmigungsbehörde für die Bauleitplanung in den kreisfreien Städten sowie als Sonderaufsicht über die Landkreise. Diese sind Genehmigungsbehörde für die kommunale Bauleitplanung der kreisangehörigen Städte und Gemeinden.

Bereits vor dem ersten Spatenstich eines neuen Bauprojekts muss vieles beachtet werden. Auf unserer Themenseite erhalten Sie Informationen zu Rechtsgrundlagen, Planungshinweise, Arbeitshilfen und Kontaktstellen bei Nachfragen sowie verschiedene Formulare für die Antragsstellung im Bereich Planen & Bauen.


Schwerpunktthemen des MIL

Weiterlesen ...: Arbeitshilfen, Formulare und Gutachten
© MIL/Ken Gericke

Arbeitshilfen, Formulare und Gutachten

Hier finden Sie weiterführende Arbeitshilfen, Gutachten und Formulare die durch das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung zur Verfügung gestellt werden. Weiterlesen ...

Weiterlesen ...: Nachhaltiges Planen und Bauen
© MIL

Nachhaltiges Planen und Bauen

Ressourcensparende und energieeffiziente Baustoffe und optimierte Planungsprozesse spielen für einen wirtschaftlich nachhaltigen Planungsverlauf eine wichtige Rolle. Weiterlesen ...

Weiterlesen ...: Oberste Bauaufsicht
© MIL

Oberste Bauaufsicht

Das MIL beschäftigt sich als Oberste Bauaufsichtsbehörde mit den Grundsatzfragen der Bautechnik sowie den Themen Bauordnungsrecht, Bauprodukte und Bauarten. Weiterlesen ...


Weiterlesen ...: Bautechnik
© picture alliance/Julian Stratenschulte

Bautechnik

Für das MIL sind im Rahmen der Bautechnik insbesondere die Baustoffe und Bauprodukte bei der Errichtung oder Sanierung im Hochbau von Bedeutung. Weiterlesen ...

Weiterlesen ...: Planungsportal Brandenburg
© MIL/Ken Gericke

Planungsportal Brandenburg

Mit dem landesweiten Portal für formelle Planungen soll unter anderem die langfristige Bundes-, Landes- und Kommunalplanung sichtbar gemacht werden. Weiterlesen ...

Weiterlesen ...: Städtebaurecht
© MIL/Ken Gericke

Städtebaurecht

Vor der Planung eines Bauvorhabens sollte die Nutzung des vorgesehenen Grundstücks unter anderem nach bauplanungsrechtlichen Vorschriften geprüft werden. Weiterlesen ...


Weiterlesen ...: Bauberufsrecht
© picture alliance/Oliver Berg

Bauberufsrecht

Das Bauberufsrecht umfasst das Architekten- und Ingenieurrecht sowie damit im Zusammenhang stehende Grundsatzaufgaben. Weiterlesen ...

Aktuelle Mitteilungen

03.01.2020

Zukunft Altstadtlust -Neues (Er-)Leben in alten Städten

Am 3. Januar 2020 findet in guter Tradition das Jahrespressefrühstück der Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg in Potsdam statt. Es werden Ein- und Ausblicke in die Projekte und Aktivitäten des Jahres 2020 gegeben. Für einen Austausch mit Presse- und Medienvertretern stehen u.a. Infrastrukturminister Guido Beermann, der Vorsitzende der AG Frank Steffen, seine Stellvertreterin Annett Jura und weitere BürgermeisterInnen der Mitgliedsstädte zur Verfügung. Weiterlesen ...

13.12.2019

Preisverleihung Wettbewerb Baukultur im UNESCO-Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin – Nachhaltigkeitspreis des Landes Brandenburg 2019

Angermünde – Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Axel Vogel hat heute in Angermünde den Nachhaltigkeitspreis des Landes Brandenburg für den Bereich des UNESCO-Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin übergeben. Weiterlesen ...

28.11.2019

Konferenz "XPlanung für die kommunale Praxis“

Weiterlesen ...: Konferenz "XPlanung für die kommunale Praxis"
© Agentur Medienlabor

XPlanung ist ein Datenaustauschformat und unterstützt den verlustfreien Austausch von Bauleit-, Raumordnungs- und Landschaftsplänen zwischen unterschiedlichen IT-Systemen sowie die internetgestützte Bereitstellung von Plänen. Weiterlesen ...


27.11.2019

XPlanung für die kommunale Praxis

XPlanung ist ein einheitlicher IT-Austauschstandard, der es den Beteiligten an Bau- oder Planungsprozessen ermöglicht auf Planungsdaten zuzugreifen. XPlanung unterstützt den verlustfreien Austausch von Plänen sowie die internetgestütze Bereitstellung. Weiterlesen ...

22.11.2019

Novellierung der Brandenburgischen Bauordnung bringt Klarheit für Besitzer von Hausbooten

Die Frage, ob ein Hausboot ein Wasserfahrzeug oder eine bauliche Anlage ist, beschäftigte in der Vergangenheit nicht nur die Bootsbesitzer, sondern auch die Bauaufsichts- und Bauordnungsbehörden und Gerichte. Dabei ging es um die Frage der überwiegenden Nutzung. Eine Novelle der Brandenburgischen Bauordnung voraussichtlich im kommenden Jahr soll Klarheit schaffen. Weiterlesen ...

06.09.2019

3. Brandenburgischer Tag des nachhaltigen Planens und Bauens

Das Potenzial aus Sicht der Nachhaltigkeit und Baukultur liegt im Umgang mit dem Bestand. Statt neu zu bauen besteht zum Beipiel vielmehr die Möglichkeiten eines Umbaus im Bestand. Weiterlesen ...


zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | weiter

Städtebaurecht/Bauplanungsrecht

Städtebaurecht/Bauplanungsrecht

Organisationsname:
(Wohnen, Städtebaurecht)
Ansprechpartner:
E-Mail:
referat23@­mil.brandenburg.de

Bauordnungsrecht

Bauordnungsrecht

Organisationsname:
(Bauordnungsrecht, Oberste Bauaufsicht)
Ansprechpartner:
E-Mail:
oberste.bauaufsicht@­mil.brandenburg.de