Straßen- und Brückenbau

Allee
© LS (Landesbetrieb Straßenwesen)

Der Aufgabenbereich des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung (MIL) im Bereich Straßenbau umfasst die Straßennetzgestaltung, die Bedarfs- und Maßnahmenplanung, den Straßen- und Brückenbau, die Straßenerhaltung, die Straßenunterhaltung sowie den Betriebsdienst für Bundesfern- und Landesstraßen im Land Brandenburg.

Allee
© LS (Landesbetrieb Straßenwesen)

Der Aufgabenbereich des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung (MIL) im Bereich Straßenbau umfasst die Straßennetzgestaltung, die Bedarfs- und Maßnahmenplanung, den Straßen- und Brückenbau, die Straßenerhaltung, die Straßenunterhaltung sowie den Betriebsdienst für Bundesfern- und Landesstraßen im Land Brandenburg.

Grundsatz zeitgemäßen Straßenbaus ist heute mehr denn je unter anderem auch der sensible Umgang mit der Umwelt als integraler Bestandteil bei Planung, Bau und Betrieb von Straßen. Dies betrifft sowohl den Schutz von Natur und Landschaft als auch den Immissions- und Gewässerschutz sowie den Ressourcenschutz. Eine wesentliche Rolle im Straßenwesen des Landes Brandenburg, das im Bauherrenmodell arbeitet, spielt auch das Vergabe- und Vertragswesen. Die Straßenbauverwaltung des Landes plant, baut und unterhält die Bundesautobahnen* und Bundesstraßen in Auftragsverwaltung des Bundes, die Landesstraßen in eigener Verantwortung.

Grundsatz zeitgemäßen Straßenbaus ist heute mehr denn je unter anderem auch der sensible Umgang mit der Umwelt als integraler Bestandteil bei Planung, Bau und Betrieb von Straßen. Dies betrifft sowohl den Schutz von Natur und Landschaft als auch den Immissions- und Gewässerschutz sowie den Ressourcenschutz. Eine wesentliche Rolle im Straßenwesen des Landes Brandenburg, das im Bauherrenmodell arbeitet, spielt auch das Vergabe- und Vertragswesen. Die Straßenbauverwaltung des Landes plant, baut und unterhält die Bundesautobahnen* und Bundesstraßen in Auftragsverwaltung des Bundes, die Landesstraßen in eigener Verantwortung.

Das MIL ist zuständig für:

  • 806 Kilometer Bundesautobahnen
  • 2.740 Kilometer Bundesstraßen
  • 5.680 Kilometer Landesstraßen
  • 2.082 Kilometer Radwege gesamt
    • 1.000 Kilometer an Bundesstraßen
    •  1.082 Kilometer an Landesstraßen
  •  2.598 Bauwerke gesamt
    • 1.043 an Bundesautobahnen*
    • 806 an Bundesstraßen
    • 749 an Landesstraßen
  • 806 Kilometer Bundesautobahnen
  • 2.740 Kilometer Bundesstraßen
  • 5.680 Kilometer Landesstraßen
  • 2.082 Kilometer Radwege gesamt
    • 1.000 Kilometer an Bundesstraßen
    •  1.082 Kilometer an Landesstraßen
  •  2.598 Bauwerke gesamt
    • 1.043 an Bundesautobahnen*
    • 806 an Bundesstraßen
    • 749 an Landesstraßen

* Ab 1. Januar 2021 gehen die Bundesautobahnen in die Zuständigkeit der bundeseigenen Autobahn GmbH über.

* Ab 1. Januar 2021 gehen die Bundesautobahnen in die Zuständigkeit der bundeseigenen Autobahn GmbH über.

Schwerpunktthemen des MIL

Alleen in Brandenburg

Brandenburg ist von allen deutschen Bundesländern mit Abstand das alleenreichste Land: Übersicht zum Thema Alleen. Weiterlesen ...

Brücken- und Ingenieurbauten

Ein Grundsatz zeitgemäßen Straßenbaus ist der sensible Umgang mit der Umwelt. Das MIL gestaltet, plant und erhält die Bundes- und Landstraßen in Brandenburg. Weiterlesen ...

Der erste Spatenstich

Beim ersten Spatenstich halten Bauherrn und weitere Beteiligte kurze Reden. Meist schließt sich eine kleine Feier an den Startschuss der Bauarbeiten an. Weiterlesen ...


Kreisverkehre

Kreisverkehre gelten als Leistungsfähige und sehr sichere Knotenpunktform, Die hohe Verkehrssicherheit resultiert aus den geringen Konfliktpunkten. Weiterlesen ...

Qualitätssicherung und Innovationen

Das MIL beteiligt sich an zahlreichen großen Forschungsprojekten des Bundes, um den Ressourcenschutz und die Verlässlichkeit der Infrastruktur zu gewährleisten. Weiterlesen ...

Straßenausbau

Informationen zum Beitragserhebungsverbot für Straßenbaubeiträge und die Erstattungen an die Gemeinden. Weiterlesen ...


Straßenplanung

Die Mobilitätsicherung ist Voraussetzung für eine zukunftsfähige Wirtschaft. Das Leben der Menschen und der Klimawandel müssen dabei beachtet werden. Weiterlesen ...

Umweltschutz und Landschaftspflege

Durch Neu- und Ausbaumaßnahmen von Straßen sowie durch die zunehmende Verkehrsdichte kann es zu steigenden Belastungen hinsichtlich des Verkehrslärms kommen. Weiterlesen ...

Vergabe und Vertragswesen

Übersicht über die Grundsätze des Vergabewesens in der Straßenbauverwaltung. Weiterlesen ...


Aktuelles zum Thema Straßen- und Brückenbau

18.12.2020

Wettbewerb Mühlenfließbrücke: Gewinnerentwurf steht fest

Die Planungsgemeinschaften Schüßler-Plan / SSF Ingenieur und LAP / proVIA haben den Wettbewerb für den Entwurf der neuen Mühlenfließbrücke gewonnen. Weiterlesen ...

09.12.2020

Fördermittel von Bund und Land für Stadtentwicklungsprojekte in Jüterbog

Baustaatssekretär Rainer Genilke hat der Stadt Jüterbog heute im Rahmen einer digitalen Übergabe Fördermittel in Höhe von 2,25 Millionen Euro für Stadtentwicklungsprojekte ausgereicht. Weiterlesen ...

27.11.2020

Brückennaubau und Straßensanierung: Baustart in Lübben

Brandenburgs Verkehrsstaatsekretär Rainer Genilke, der Referatsleiter Straßenbau des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, Frank Süsser, der Landrat des Landkreises Dahme-Spreewald, Stephan Loge, der Vorsitzende des LS-Vorstands, Edgar Gaffry und der Bü... Weiterlesen ...

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | weiter