Straßenverkehr

Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Auto oder im Bus: Um von A nach B zu kommen, muss fast immer der öffentliche Straßenverkehr genutzt werden. Verkehrsteilnehmer ist dabei jeder, der sich auf Flächen bewegt die der Allgemeinheit zu Mobilitätszwecken offenstehen.

Wegen seines Gefährdungspotentials ist die Teilnahme am Straßenverkehr ordnungsrechtlich reglementiert. Zu den wichtigsten Vorschriften gehören das Straßenverkehrsgesetz (StVG), die Straßenverkehrsordnung (StVO), die Fahrerlaubnisverordnung (FeV) und die Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO). Die Umsetzung dieser bundeseinheitlichen Regelungen obliegt im Land Brandenburg dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL).

Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Auto oder im Bus: Um von A nach B zu kommen, muss fast immer der öffentliche Straßenverkehr genutzt werden. Verkehrsteilnehmer ist dabei jeder, der sich auf Flächen bewegt die der Allgemeinheit zu Mobilitätszwecken offenstehen.

Wegen seines Gefährdungspotentials ist die Teilnahme am Straßenverkehr ordnungsrechtlich reglementiert. Zu den wichtigsten Vorschriften gehören das Straßenverkehrsgesetz (StVG), die Straßenverkehrsordnung (StVO), die Fahrerlaubnisverordnung (FeV) und die Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO). Die Umsetzung dieser bundeseinheitlichen Regelungen obliegt im Land Brandenburg dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL).

Schwerpunktthemen des MIL

Fahrzeugzulassung

KFZ und Anhänger müssen für die Nutzung im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen sein. Die internetbasierte Fahrzeugzulassung ermöglicht dies auf kurzem Wege. Weiterlesen ...

Führerscheinwesen / Fahrerlaubnis

In Brandenburg werden jährlich rund 35.000 neue Fahrerlaubnisse erteilt. Das MIL wirkt in der Rechtssetzung mit und beaufsichtigt die Fahrerlaubnisbehörden. Weiterlesen ...


Straßenverkehrsbehörden

Als staatliche Einrichtungen beziehungsweise Behörden sind Straßenverkehrsämter für wichtige Verwaltungsaufgaben zuständig. Weiterlesen ...

Verkehrslenkung und Verkehrsmanagement

Das MIL arbeitet stetig an neuen Konzepten und Initiativen, um die Lenkung und Steuerung des Straßenverkehrs in Brandenburg zu verbessern. Weiterlesen ...


Aktuelles

18.05.2021

· Presseinformation

Verkehrsminister Beermann informiert sich vor Ort – Vorbereitungen zum Brückenabbruch laufen planmäßig

Am 19. Mai wird die Brücke am Altstädtischen Bahnhof („20. Jahrestag“) in Brandenburg an der Havel durch die Sprengung der Stützen abgebrochen. Über die Vorbereitungen hat sich Infrastrukturminister Guido Beermann vor Ort informiert. Guido Beermann, Minister f&uum... Weiterlesen ...

05.05.2021

· Presseinformation

Ausbau der Scheunenstraße in Gartz wird fortgesetzt

Die Verkehrsverhältnisse auf der Bundesstraße B 2 in Gartz (Landkreis Uckermark) werden verbessert. Vor etwa sechs Jahren wurde der erste Bauabschnitt fertiggestellt, jetzt beginnen die Bauarbeiten für den zweiten Abschnitt (Siehe Karte). Die Baustrecke reicht von der Kreuzung Wiesenstraße / Scheunenstraße / Stettiner Straße bis zum Ortsausgang Richtung Mescherin. Neben der Fahrbahnsanierung ist auch die Erneuerung der Regenentwässerung geplant. Die Baulänge beträgt etwa 1,4 Kilometer, davon 500 Meter innerorts. Weiterlesen ...

21.04.2021

· Presseinformation

Erste Brückenhälfte fertig – Bessere Verkehrsverhältnisse auf der L 40 in Potsdam

Im Rahmen der Erneuerung der Hochstraßenbrücke in Potsdam wurden die westlichen Brückenbauwerke heute, rund drei Wochen vor dem geplanten Termin, fertiggestellt. Damit verbessern sich die Verkehrsverhältnisse für die restliche Bauzeit. Über den Stand der Bauarbeiten und die weiteren geplanten Maßnahmen informierte sich Brandenburgs Infrastrukturminister Guido Beermann vor Ort. Weiterlesen ...

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | weiter

Weitere Informationen