Pressemitteilungen des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung

30.09.2020

Planen & Bauen | Nachhaltiges Planen und Bauen | Brandenburgischer Tag des nachhaltigen Planens und Bauens | Bauberufsrecht | Bautechnik

4. Brandenburgischer Tag des nachhaltigen Planens und Bauens

Zum vierten Mal hat das MIL zusammen mit der Brandenburgischen Ingenieurkammer und der Brandenburgischen Architektenkammer zum Tag des nachhaltigen Planens und Bauens nach Potsdam eingeladen. Weiterlesen ...

30.09.2020

Landesplanung

Befragung der Kommunen zum Landesentwicklungsplan startet

Bei der Überprüfung des Landesentwicklungsplans Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg (LEP HR) will das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung insbesondere die Kommunen einbeziehen. Jetzt ist der Startschuss für eine breit angelegte Befragung der brandenburgischen Städte und Gemeinden zur Siedlungsentwicklung gefallen. Weiterlesen ...

29.09.2020

Stadtentwicklung | Arbeitshilfen, Musterformulare und Gutachten | Städtebaurecht | Planen & Bauen | Wohnraumförderung | Wohnen

Mit der richtigen Strategie zu neuem Bauland

Mit der neuen Arbeitshilfe „Baulandstrategien im Brandenburger Maßstab“ gibt das MIL den Kommunen in Brandenburg praxisnahe Hilfestellung an die Hand. Weiterlesen ...

23.09.2020

Stadtentwicklung | Städtebauförderung | Zukunftsthemen

Neue Städtebauförderprogramme – Anträge können ab sofort gestellt werden

Bund und Länder haben die Städtebauförderung neu strukturiert, anstatt bisher sechs Programme gibt es ab 2020 drei Programme. Für „Lebendige Zentren“, „Sozialen Zusammenhalt“ sowie „Wachstum und nachhaltige Erneuerung“ stehen im Programmjahr 2021 790 Millionen Euro Bundesmittel zur Verfügung. Für das Land Brandenburg sind das 42 Millionen Euro, die in gleicher Höhe vom Land kofinanziert werden. Weiterlesen ...

21.09.2020

Stadtentwicklung | Zukunftsthemen | Klimagerechte Stadtentwicklung | Nachhaltiges Planen und Bauen

Landesinitiative „Meine Stadt der Zukunft“ startet

Das Infrastrukturministerium will mit der Landesinitiative „Meine Stadt der Zukunft“ Brandenburgs Städte fit für die Zukunft machen. Weiterlesen ...

17.09.2020

Stadtentwicklung

„Meine Stadt der Zukunft“ - 1. Auftaktveranstaltung in Cottbus - Pressegespräch

Infrastrukturminister Guido Beermann stellt auf einer Auslobungsveranstaltung in Cottbus den Wettbewerb vor und steht mit der Bürgermeisterin der Stadt Cottbus, Marietta Tzschoppe und Prof. Martin zur Nedden, dem ehemaligen Wissenschaftlichen Direktor und Leiter des Deutschen Instituts für Urbanistik, als Vorsitzendem der Jury bei einem Pressegespräch für Fragen zur Verfügung. Weiterlesen ...

16.09.2020

Städtebauförderung | Stadtentwicklung

Städtebauförderung – Programmaufruf 2021!

Die Städtebauförderung des Bundes und des Landes Brandenburg ist eine Erfolgsgeschichte. Um die Städtebauförderung zukunftsfest auszurichten, wurde sie 2020 vereinfacht und an die aktuellen Herausforderungen angepasst. Weiterlesen ...

14.09.2020

Stadtentwicklung | Landesplanung | Mobilität & Verkehr | Zukunftsthemen

Sieben Städte – Sieben Gründe: Minister Beermann sieht großes Potenzial in Städtekranz-Städten

Im Rahmen ihrer 50. Mitgliederversammlung in Brandenburg an der Havel tauschten sich die Vertreter_innen des Städtekranzes Berlin-Brandenburg mit Guido Beermann, Minister für Infrastruktur und Landesplanung (MIL) über die Zukunftsperspektiven der Städte aus. Weiterlesen ...

11.09.2020

Stadtentwicklung | Planen & Bauen | Baukultur | Städtebauförderung | Förderprogramm | Bautechnik

Genilke eröffnet Jugendclub Oase in Velten

Baustaatssekretär Rainer Genilke hat heute in Velten an der Wiedereröffnung des Jugendclubs Oase nach umfangreichen Sanierungsarbeiten teilgenommen. Weiterlesen ...

07.09.2020

Stadt-Umland-Wettbewerb | Stadtentwicklung | Planen & Bauen | Städtebaurecht | Klimagerechte Stadtentwicklung | Nachhaltiges Planen und Bauen | Wohnraumförderung | Wohnen

5,4 Millionen Euro Fördermittel für das Energiekonzept in Krampnitz

In Krampnitz entsteht an der Schnittstelle zwischen Potsdam und Berlin in den nächsten 20 Jahren ein urbanes und innovatives Stadtquartier für rund 10.000 Menschen. Weiterlesen ...

zurück | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | weiter