Toolbar-Menü

Landesnahverkehrsplan (LNVP)

Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) im Land Brandenburg ist weiterhin auf Wachstumskurs. Die Hauptstadtregion entwickelt sich dynamisch. Entsprechend ist es das verkehrspolitische Ziel, die Mobilität der Einwohnerinnen und Einwohner zu verbessern und dabei nachhaltig sowie klimaschonend zu gestalten. Das Rückgrat für den ÖPNV bildet der Schienenpersonennahverkehr (SPNV).

Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) im Land Brandenburg ist weiterhin auf Wachstumskurs. Die Hauptstadtregion entwickelt sich dynamisch. Entsprechend ist es das verkehrspolitische Ziel, die Mobilität der Einwohnerinnen und Einwohner zu verbessern und dabei nachhaltig sowie klimaschonend zu gestalten. Das Rückgrat für den ÖPNV bildet der Schienenpersonennahverkehr (SPNV).

Der neue LNVP 2023-2027

Das ÖPNV-Gesetz des Landes sieht nach § 7 vor, dass alle fünf Jahre der LNVP für den SPNV fortgeschrieben wird. Das Land Brandenburg als Aufgabenträger für den SPNV definiert durch ihn, wie im Sinne der Daseinsvorsorge und Strukturentwicklung eine ausreichende Bedienung im SPNV erfolgen soll. Der neue LNVP korrespondiert dabei mit umfassenden und integrierten Verkehrs-, Raumordnungs- und Stadtentwicklungsstrategien. Insbesondere sind hier die Mobilitätsstrategie des Landes Brandenburg und das Projekt i2030 zu nennen. Weiterhin korrespondiert der LNVP mit dem aktuellen Berliner Nahverkehrsplan.

Das ÖPNV-Gesetz des Landes sieht nach § 7 vor, dass alle fünf Jahre der LNVP für den SPNV fortgeschrieben wird. Das Land Brandenburg als Aufgabenträger für den SPNV definiert durch ihn, wie im Sinne der Daseinsvorsorge und Strukturentwicklung eine ausreichende Bedienung im SPNV erfolgen soll. Der neue LNVP korrespondiert dabei mit umfassenden und integrierten Verkehrs-, Raumordnungs- und Stadtentwicklungsstrategien. Insbesondere sind hier die Mobilitätsstrategie des Landes Brandenburg und das Projekt i2030 zu nennen. Weiterhin korrespondiert der LNVP mit dem aktuellen Berliner Nahverkehrsplan.

Der Entwurf des neuen LNVP wurde für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht

Die Erarbeitung des Landesnahverkehrsplans 2023-2027 im Entwurf ist abgeschlossen. Der erste Entwurf wurde zwischen dem 10. Mai und dem 21. Juni 2022 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das MIL bedankt sich bei den zahlreichen Aufgabenträgern des kommunalen ÖPNV, den Landesbeauftragten für Gleichstellung und Behinderung, Bürgerinnen und Bürgern, Verbänden und weiteren Institutionen für die Vielzahl eingegangener Stellungnahmen.

Die Erarbeitung des Landesnahverkehrsplans 2023-2027 im Entwurf ist abgeschlossen. Der erste Entwurf wurde zwischen dem 10. Mai und dem 21. Juni 2022 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das MIL bedankt sich bei den zahlreichen Aufgabenträgern des kommunalen ÖPNV, den Landesbeauftragten für Gleichstellung und Behinderung, Bürgerinnen und Bürgern, Verbänden und weiteren Institutionen für die Vielzahl eingegangener Stellungnahmen.

Mit Abschluss der Beteiligungsphase sind eine mittlere vierstellige Zahl an Einwendungen eingegangen, die es jetzt zu kategorisieren, auszuwerten und deren Eingang in die finale Fassung des LNVP 2023-2027 abzuwägen gilt. Konkrete Zahlen zur Menge und zu den Themen der Einwendungen werden nach Abschluss der Bearbeitung veröffentlicht. Anschließend wird der Entwurf überarbeitet, finalisiert und nach der Benehmensherstellung im zugehörigen Landtagsausschuss, voraussichtlich im vierten Quartal 2022, in Kraft gesetzt.

Mit Abschluss der Beteiligungsphase sind eine mittlere vierstellige Zahl an Einwendungen eingegangen, die es jetzt zu kategorisieren, auszuwerten und deren Eingang in die finale Fassung des LNVP 2023-2027 abzuwägen gilt. Konkrete Zahlen zur Menge und zu den Themen der Einwendungen werden nach Abschluss der Bearbeitung veröffentlicht. Anschließend wird der Entwurf überarbeitet, finalisiert und nach der Benehmensherstellung im zugehörigen Landtagsausschuss, voraussichtlich im vierten Quartal 2022, in Kraft gesetzt.

Bis zur Benehmensherstellung des neuen LNVP gilt entsprechend der aktuelle Landesnahverkehrsplan von 2018.

Den derzeit weiterhin gültigen Landesnahverkehrsplan 2018 – 2022 können Sie unter Downloads ansehen bzw. herunterladen.

Den derzeit weiterhin gültigen Landesnahverkehrsplan 2018 – 2022 können Sie unter Downloads ansehen bzw. herunterladen.

Weitere Informationen

Downloads