Toolbar-Menü

07.09.2022

| Presseeinladung

Bündnis für Wohnen diskutiert aktuelle Herausforderungen der Wohnungspolitik

Das Bündnis für Wohnen ist seit 2017 die Gesprächs- und Beratungsplattform für die wohnungspolitischen Akteure im Land Brandenburg. Dabei setzen sich alle Partner dafür ein, für gutes und bezahlbares Wohnen in Brandenburg zu sorgen. Im Rahmen der jährlichen Leitungsrunde ziehen die Mitglieder des Bündnisses Bilanz und diskutieren über die aktuellen wohnungspolitischen Herausforderungen sowie Handlungsansätze der Wohnungspolitik.

Im Anschluss an die Veranstaltung steht Ihnen Bauminister Guido Beermann gemeinsam mit den Bündnispartnern für Pressestatements zur Verfügung. Dem Bündnis für Wohnen Brandenburg gehören an: Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL), der BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V., der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen Landesverband Berlin-Brandenburg e.V., der Bauindustrieverband Ost e.V., Haus und Grund Brandenburg e.V., die Brandenburgische Architektenkammer, die Fachgemeinschaft Bau, das Städteforum Brandenburg, der Städte- und Gemeindebund Brandenburg sowie die Industrie- und Handelskammer Potsdam.

 

Wir laden Sie herzlich dazu ein:

Termin:                Freitag, 09. September 2022

Zeit:                      12:30 Uhr

Ort:                       ProPotsdam Geschäftsstelle, Pappelallee 4, 14469 Potsdam

Über Ihre Teilnahme und Berichterstattung würden wir uns freuen. Um vorherige Anmeldung per E-Mail pressestelle@mil.brandenburg.de wird gebeten.

Wir empfehlen in Innenräumen das Tragen einer medizinischen Maske, insbesondere, wenn Abstände nicht eingehalten werden können.

Ident-Nr
Presseeinladung
Datum
07.09.2022
Ident-Nr
Presseeinladung
Datum
07.09.2022