Toolbar-Menü

02.08.2022

| Presseinformationen

Lottomittel für Broschüre über Rathenower Baumeister

Blick auf Rathenow © MIL
Blick auf Rathenow © MIL

Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung unterstützt den Rathenower Heimatbund e.V. mit zweitausend Euro aus der Konzessionsabgabe Lotto des Landes Brandenburg bei der Herausgabe einer Broschüre über „Die Rathenower Baumeister der Vergangenheit“.

Guido Beermann: „Ich begrüße das Engagement des Rathenower Heimatbundes, die Geschichte der Baukultur in der Stadt aufzuarbeiten und zu präsentieren.   Wer erfolgreich Stadtentwicklung betreiben will, muss sich mit der Vergangenheit und dem baukulturellen Erbe beschäftigen. Auch wenn etliche Bauten im Krieg zerstört wurden, gibt es in Rathenow zahlreiche bauhistorisch wertvolle Gebäude. Mit der Broschüre sollen die Erbauer bekanntgemacht und gewürdigt werden. Wir wollen das mit zweitausend Euro aus Lottomitteln unterstützen.“

Der Rathenower Heimatbund e. V. will eine Broschüre mit dem Titel „Die Rathenower Baumeister der Vergangenheit“ herausgeben. Die Leistungen von rund 100 Maurer- und Zimmermeistern der letzten 300 Jahre soll damit gewürdigt werden. Diese haben einen großen Anteil an der Stadtentwicklung in Rathenow. Gleichzeitig soll mit der Broschüre an zahlreiche Bauten erinnert werden, die während des letzten Krieges zerstört wurden. Die Broschüre soll ein heimatgeschichtliches Dokument werden. Die Verbreitung von Wissen über die gebaute Umwelt und ihre Gestalter fördern die Identifikation mit der Heimatstadt und ist eine Voraussetzung für die weitere erfolgreiche Stadtentwicklung und die Beteiligung der Menschen daran.

Der Heimatbund gibt bereits regelmäßig Heimatkalender heraus. Aus diesen Erlösen werden die Eigenmittel bereitgestellt. Die Gesamtkosten betragen 3.200 Euro. Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung bewilligt 2.000 Euro. Der Eigenanteil des Heimatbundes e. V.  beträgt 1.200 Euro.

Hintergrundinformation: Was sind Lottomittel?

Jeder Lottospielende des Landes Brandenburg trägt zur Förderung gemeinnütziger Projekte bei. Denn die Allgemeinheit profitiert von der Glücksspielabgabe. So ist jeder Spielschein ein Gewinn für alle. Mit diesen Mitteln können vor allem Projekte gefördert werden, die nicht in den üblichen Förderprogrammen berücksichtigt werden können, jedoch von Bedeutung für die Menschen vor Ort sind.

Ident-Nr
Presseinformationen
Datum
02.08.2022
Ident-Nr
Presseinformationen
Datum
02.08.2022