02.06.2021

| Presseinformation

Infrastrukturminister Beermann bei Spatenstich für Löwenzahn-Grundschule in Velten

Förderung für die nachhaltige Stadt- und Umlandentwicklung, heute für die ganz Kleinen: Minister Guido Beermann beim Spatenstich für die barrierefreie Erweiterung der Grundschule in Velten. © MIL
Förderung für die nachhaltige Stadt- und Umlandentwicklung, heute für die ganz Kleinen: Minister Guido Beermann beim Spatenstich für die barrierefreie Erweiterung der Grundschule in Velten. © MIL

Bauminister Guido Beermann hat heute in Velten am Spatenstich für die barrierefreie Erweiterung der Löwenzahn-Grundschule teilgenommen. Aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) wurden für das Projekt fast drei Millionen Euro bewilligt.

Guido Beermann: „Velten arbeitet seit 2015 mit den Kooperationspartnern Hennigsdorf als Leadpartner und der Gemeinde Oberkrämer gemeinsam an der Verwirklichung der Stadt-Umland-Strategie ‚Zukunftsfähig Leben, Wohnen und Arbeiten entlang der Havel ‘. Mit den Fördergeldern aus den europäischen Fonds für regionale Entwicklung, dem europäischen Landwirtschaftsfonds sowie dem Sozialfonds wollen wir diese Zusammenarbeit zwischen Städten und ihren Umlandgemeinden unterstützen. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, die Lebensbedingungen für die Menschen zu verbessern. Dazu gehören Investitionen in Kinder und Jugendliche, wie die barrierefreie Erweiterung der Löwenzahn-Grundschule.“

Mit der Strategie der Stadt Hennigsdorf, der Stadt Velten und der Gemeinde Oberkrämer wird beabsichtigt, unter Beibehaltung der Charakteristika der drei Einzelkommunen den Mittelbereich als attraktiven Standort an der Berliner Stadtgrenze und entlang der Havel zu stärken und zu profilieren. Im Zentrum der Strategie steht die Anpassung und Qualifizierung der Infrastruktur und der Angebote der Daseinsvorsorge an die veränderten Bedarfe, die Schaffung von zukunftsfähigen Mobilitätsangeboten, die Verringerung der Immissionen für mehr Lärmschutz, Luftreinhaltung und weniger CO2-Aussstoß, die Absicherung einer Generationengerechtigkeit und Sicherung des sozialen Zusammenhalts sowie die Schaffung zukunftsfähiger Investitionsmöglichkeiten auf bisher brachliegenden Flächen.

Vorhaben „Barrierefreie Erweiterung der Löwenzahn-Grundschule“

Geplant ist der barrierefreie Erweiterungsbau der Löwenzahn-Grundschule in Velten.  Unter der Maßgabe der Inklusion sollen mit den neuen Räumlichkeiten auch Schüler mit den sonderpädagogischen Förderbedarfen “Lernen“, “emotionale-soziale Entwicklung“ und “Sprache“ gezielter gefördert werden. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Umsetzung der Barrierefreiheit im gesamten Innenbereich. Neben neuen Klassenräumen sind mehrere Gruppen- und Vorbereitungsräume sowie Fachunterrichtsräume, ein Veranstaltungsraum und größere Büros geplant.

Die Gesamtausgaben betragen rund 6,5 Millionen Euro. Es werden 2,96 Millionen EFRE-Mittel bewilligt.

Ident-Nr
Presseinformation
Datum
02.06.2021
Ident-Nr
Presseinformation
Datum
02.06.2021