14.09.2018Schneider: Brücke und Radweg im Milower Land werden gebaut

Presseinformation

Die Havelbrücke und der Radweg zwischen Milow und Premnitz im Zuge der Landesstraße 963 werden gebaut. Das hat Verkehrsministerin Kathrin Schneider heute bei einem Besuch in Milow mitgeteilt.

„Ich freue mich, dass wir im kommenden Jahr mit den Bauarbeiten beginnen können. Der Baustart für die Brücke könnte im zweiten Quartal 2019 sein. Für das Vorhaben konnte nach Abschluss des Planfeststellungsverfahrens Baurecht geschaffen werden. Als nächstes können wir das Vergabeverfahren starten und den Ablauf der Bauarbeiten vorbereiten und planen. Mit dem Radweg sind wir noch nicht so weit. Ich hoffe, dass bis Ende dieses Jahres auch für dieses Projekt Baurecht geschaffen werden kann. Wenn dies gelingt, könnte mit dem Bau in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres begonnen werden“, sagte Ministerin Schneider.

Das Brückenbauvorhaben gehört zu den Projekten des 100-Millionen-Programms für den Ausbau der Landesstraßen. Zusammen mit der Brücke wird auch ein Kreisverkehr auf der L 963 eingerichtet. Er ersetzt den jetzigen Abzweig Richtung Rittergut Milow und Bützer. Die Brücke wird mit Geh- und Radwegen auf beiden Seiten ausgestattet. In einem zweiten Schritt soll ein Radweg bis nach Premnitz gebaut werden.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Portraitfoto MIL-Pressesprecher Steffen StreuSteffen Streu © Steffen Streu

Referatsleiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher
Steffen Streu
E-Mail: Pressesprecher
Tel.: 0331-866 8006
Fax: 0331-866 8358


Terminvorschau

  • Terminvorschau 
    Ministerin Kathrin Schneider
    Staatssekretärin Ines Jesse