Gestaltungsbeiräte helfen beim guten Bauen

Titelblatt des Flyers der BBAK zu Gestaltungsbeiräten © buero-ix.de

Was tun, wenn bei wichtigen Bauvorhaben Gemeinde und Bauherren uneins sind? Gestaltungsbeiräte können hier beraten und vermitteln. Ihre „Zweitmeinung“ kann helfen, das Bauen zu beschleunigen und gute Ergebnisse zu erreichen, auch bezüglich der Architektur und Ortsgestaltung.

Die Brandenburgische Architektenkammer bietet über regionale Gestaltungsbeiräte in vier Landesteilen nun Hilfestellung an. Die Beratungsleistungen müssen vom Besteller bezahlt werden. Aber das dürfte in vielen Fällen besser sein, als später mit „Bausünden“ leben zu müssen.

Gestaltungsbeiräte sind mit Fachleuten besetzt, deren Unabhängigkeit gesichert ist. Das Beratungsangebot richtet sich besonders an kleinere Städte und Gemeinden mit kleinen Verwaltungen. Die Bauaufsichtsbehörde des zuständigen Landkreises ist hier meist „weit weg“, so dass es für die kommunale Ebene schwer ist, Einfluss auf Bauvorhaben zu nehmen bzw. mit den Bauherren in einen Fachaustausch zu kommen. Die Städte und Gemeinden können den Gestaltungsbeirat in Anspruch nehmen und selbst entscheiden, ob die Beratung vertraulich oder öffentlich sein soll. Die Gemeinden legen selbst fest, wie viel Beratung sie brauchen. Sie entscheiden letztlich auch, und ob und wie sie die Empfehlungen des Gestaltungsbeirats umsetzen werden.

Aus MIL-Sicht können die regionalen Gestaltungsbeiräte einen wichtigen Beitrag zur Baukultur in ländlichen Räumen leisten, als fein dosierbare Möglichkeit, bei wichtigen Vorhaben Expertenwissen für gutes Bauen einzusetzen. Darüber hinaus können Gestaltungsbeiräte die Städte und Gemeinden unterstützen, wenn Ausnahmeentscheidungen für Gestaltungssatzungen getroffen werden sollen. Der neutrale Blick von außen kann hier helfen, gute Architektur zu schaffen.

Einzelne Brandenburgische Städte haben in der vorangegangenen Erprobungsphase, die das MIL begleitet hat, schon gute Erfahrungen mit einem Gestaltungsbeirat gemacht. Die Architektenkammer hat zum Thema „Regionale Gestaltungsbeiräte“ einen Leitfaden herausgegeben. Weitere Informationen finden Sie rechts unter „Externer Link“.

Externer Link