Steckbrief der Rili Innomob

Richtlinie des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung zur Förderung von innovativen Mobilitätsangeboten im Land Brandenburg (Rili InnoMob) vom 14. Mai 2020

Ziel des Programms
Konzeption neuer Mobilitätsangebote im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) zur Ergänzung des bestehenden Linienverkehrs

Was wird gefördert?
- Leistungen Dritter (einschl. Verkehrsgesellschaften der Aufgabenträger) zur Entwicklung/Erarbeitung/wesentlichen Fortentwicklung von Konzepten für neue Mobilitätsangebote im ÖPNV
- praktische Umsetzung bzw. zeitlich befristete Einführung neuer Angebote im ÖPNV
- Evaluation von Modellprojekten in Bezug auf technische und wirtschaftliche Aspekte sowie der Nutzerakzeptanz
- Marketingmaßnahmen zur Steigerung der Nutzerakzeptanz der neuen Mobilitätsangebote

Was wird nicht gefördert?
- notwendige Eigenleistungen des Zuwendungsempfängers
- reine Instandhaltungs- und Unterhaltungsmaßnahmen
- Aufwendungen für die Erstellung von Förderanträgen

Wer wird gefördert?
Aufgabeträger für den (kommunalen) übrigen ÖPNV (Landkreise und kreisfreie Städte)

Antragsverfahren
Anträge sind beim Landesamt für Bauen und Verkehr (LBV) zustellen. Details finden Sie auf der Website der Bewilligungsbehörde https://lbv.brandenburg.de/781.htm

Geltungsdauer
bis zum 31. Dezember 2024

Wer ist Ihr Ansprechpartner im MIL?
Referat 42 – Förderangelegenheiten
Herr Thomas Tamm-Blechschmidt
Telefon: 0331/866-8261

Fundstelle der Richtlinie

Richtlinientext
https://bravors.brandenburg.de/verwaltungsvorschriften/rili_innomob_2020

Aktuelle Informationen zur Förderung InnoMob

Call
https://mil.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.674320.de

Pressemitteilung zur Veröffentlichung der Richtlinie
https://mil.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.670008.de