Newsletter vom 15.04.2019

Liebe Leserin, lieber Leser

mit unserem Newsletter erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL). Wir bedanken uns für Ihr Interesse.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Internetredaktion

Termin

Save the date: 5. Juni 2019 „Innovationen im Straßenbau“


© Fachhochschule Potsdam
Wie können Innovationen und technologische Neuerungen aus Lehre und Forschung vergaberechtskonform in der Praxis umgesetzt werden? Antworten auf diese Frage gibt die Veranstaltungsreihe „Innovationen im Straßenbau“. Sie wird vom Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung gemeinsam mit dem Landesbetrieb Straßenwesen und der Fachhochschule Potsdam durchgeführt. Am 5. Juni 2019 findet in der Fachhochschule Potsdam die Auftaktveranstaltung statt. weiter

Landesplanung

Interkommunale Kooperationsvorhaben zur Gestaltung von Wachstum


© GL
Die Parallelität von Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum führt in Berlin und in Brandenburger Gemeinden im Berliner Umland zu immer größeren Herausforderungen deren Bewältigung nur durch die Zusammenarbeit der Kommunen zu schaffen ist. Durch gemeindeübergreifende Kooperationen ergeben sich im stadtregionalen Kontext Chancen für neue Wege für die Gestaltung von Wachstum. Deshalb möchte die GL interkommunale Projekte unterstützen, die bis zum 30. Juni 2019 eingereicht werden können. weiter

Stadtentwicklung

Schülerwettbewerb „Mein Bauhaus – Meine Moderne“


© Brandenburgische Architektenkammer
Die Architektenkammern von Brandenburg und Berlin laden anlässlich des 100-jährigen Bauhausjubiläums zur Teilnahme am Schülerwettbewerb „Mein Bauhaus – Meine Moderne“ ein. Bauministerin Kathrin Schneider hat gemeinsam mit der Berliner Bildungssenatorin Sandra Scheeres die Schirmherrschaft übernommen. Die Preissumme des Wettbewerbs beträgt insgesamt 3.000 Euro. Wettbewerbsunterlagen sind bis zum 17. Mai 2019 einzureichen. weiter

Abschluss und Preisvergabe in der CityOffensive Brandenburg 2019


© MIL
Im Rahmen des Stadtmarketingforums in Potsdam hat Staatssekretärin Ines Jesse die Preisträger der „CityOffensive Brandenburg“ des IHK-Bereichs Potsdam gewürdigt. In den Wettbewerben der Brandenburgischen Industrie- und Handelskammern Ostbrandenburg und Potsdam waren Vereine, Initiativen und Kommunen gemeinsam aufgefordert, ihre Beiträge und Ideen zur Steigerung der Attraktivität der Innenstädte einzureichen. weiter

Ampelanlage mit Fontanesymbolen in Neuruppin eingeweiht


Rene Bender
Das Land Brandenburg feiert in diesem Jahr den 200. Geburtstag des märkischen Dichters und Schriftstellers Theodor Fontane. Zu diesem Anlass gab die oberste Straßenverkehrsbehörde die Zustimmung, dass das Ampelmännchen bei einigen Ampeln der Stadt Neuruppin mit Fontane-Darstellungen ersetzt werden darf. Auch Verkehrsstaatssekretärin Ines Jesse nahm an der Einweihung der Fontaneampel teil. weiter

Erster Erfahrungsaustausch zur Anwendung der Ortsgestaltungsleitlinien


MIL
Vertreterinnen und Vertreter aus den sechs „Pilot-Orten“ Boitzenburg, Groß Dölln, Fredersdorf, Michelsdorf, Nahmitz und Neulietzegöricke trafen sich erstmals im MIL, um über den Verlauf ihrer Arbeit zu berichten und sich über die bisherigen Ergebnisse zur Anwendung der Ortsgestaltungsleitlinien auszutauschen. weiter

Verkehr

Neuer Kampagnenspot in Brandenburger Kinos


© Filmuni Potsdam
Ein neuer Kinospot zum Verkehrssicherheitsthema „Alleeunfälle“ ist in Zusammenarbeit mit der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF entstanden und dank der Unterstützung der Fundación MAPFRE ab dem 28. März vier Wochen lang in den Brandenburger Kinos zu sehen. Die Filmpremiere fand im Thalia-Kino in Babelsberg mit Infrastrukturministerin Kathrin Schneider statt. weiter

Pflichtumtausch von Führerscheindokumenten


© S. Metzlaff
Führerscheine, die vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurden, entsprechen nicht dem aktuell von der Europäischen Union vorgegebenen Muster. Mit der 13. Verordnung zur Änderung der Fahrerlaubnisverordnung und anderer straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften wurde nun das Verfahren zum stufenweisen Umtausch der alten Dokumente geregelt. weiter

Wohnen

Auf dem Weg zum bundeseinheitlichen Wohngeldantrag für den Mietzuschuss


© Wohnungsgenossenschaft Karl Marx
Ab 15. April 2019 wird in den Wohngeldbehörden der Städte Brandenburg an der Havel und Potsdam ein in Kooperation von Bund und Ländern entwickelter einheitlicher Wohngeldantrag für eine zeitlich begrenzte praktische Erprobung eingesetzt. weiter

Impressum

Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung
vertreten durch Ministerin Kathrin Schneider
Henning-von-Tresckow-Straße 2 - 8
D - 14467 Potsdam

Verantwortlich für den Inhalt:
Steffen Streu, Referat MB 2 – Presse, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0331 866-8006
Fax.: 0331 866-8358
E‑Mail: oeffentlichkeitsarbeit@mil.brandenburg.de