Newsletter vom 26.10.2018

Liebe Leserin, lieber Leser

mit unserem Newsletter erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL). Wir bedanken uns für Ihr Interesse.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Internetredaktion

Termin

7. November 2018: Veranstaltung Nahverkehr und Tourismus in Potsdam


© Dr. A. Zimmer
Wie können Mobilitätsdienstleistungen besser vernetzt werden, um für Touristen wie Einheimische attraktive Angebote zu schaffen? Diese und weitere Fragen stehen im Fokus der Veranstaltung am 7. November 2018, zu der das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung, die Industrie- und Handelskammern des Landes Brandenburg, die VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH sowie die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH nach Potsdam einladen. weiter

Stadtentwicklung

Leitfaden zu den Gestaltungs- und Erhaltungssatzungen


© MIL
Das MIL hat im Rahmen zweier Werkstattveranstaltungen den neuen Leitfaden „Satzungen zur Erhaltung und Gestaltung der ortsbildprägenden Bausubstanz“ vorgestellt. Dieser soll Kommunen und Bauherren beim bestandsorientierten Planen und Bauen Hilfe und Unterstützung geben. weiter

Nachlese zur Tagung „Stadtentwicklung nach 1945 in Deutschland und Polen“


© complan
Das Europäische Jahr des Kulturellen Erbes (ECHY) bildet 2018 den Rahmen für das Themenjahr von Kulturland Brandenburg mit dem Arbeitstitel „Brandenburg in Europa – Europa in Brandenburg“. Das MIL hat dies zum Anlass genommen, zu einer transnationalen Fachtagung in Frankfurt (Oder) mit dem Titel „Stadtentwicklung in Polen und Deutschland seit 1945“ einzuladen. weiter

Neues Gesicht für Neuruppiner Grundschule


© CKRS Architektengesellschaft mbH
Für den Um- und Ausbau der Neuruppiner Wilhelm-Gentz-Grundschule inklusive Neubau einer Zweifeld-Turnhalle wurde im September 2018 ein Planungswettbewerb ausgelobt, dessen Ergebnis und Preisträger nun feststehen. weiter

Planen & Bauen

Änderungen in der Brandenburgischen Bauordnung und Bauvorlagenverordnung


© Till Höfer
Am 16. Oktober 2018 sind umfangreiche Änderungen zum Bauproduktenrecht in der Brandenburgischen Bauordnung (BbgBO) in Kraft getreten. Zudem erfolgten redaktionelle Änderungen und die Einführung des Begriffs „Verbandsgemeinde“. weiter

Verkehr

Barrierefrei unterwegs auf der Linie 88 in Schöneiche


© MIL
Die erste von zwei aus Finnland stammenden Straßenbahnen vom Typ Artic wurde am 24. Oktober in Schöneiche im Beisein von Ministerin Kathrin Schneider und dem Geschäftsführer der SRS, Detlef Bröcker, in den Fahrgastbetrieb der Linie 88 übernommen. Die Beschaffung der zwei Niederflurfahrzeuge wurde durch Fördermittel des Landes und Unterstützung der Landkreise möglich. Sie sind zu 100 Prozent barrierefrei. weiter

Wichtiger Knotenpunkt in Brandenburg a.d.H. freigegeben


© LS
Verkehrsministerin Kathrin Schneider gab am 15. Oktober die sanierte Bundesstraße 102 in Brandenburg an der Havel zwischen dem Ortseingang und der Brücke über den Silokanal für den Verkehr frei. In das Vorhaben, das den Ausbau des Stadtrings zu einer leistungsfähigen Verbindung der Wirtschaftsstandorte Rathenow und Premnitz mit der Autobahn 2 vorsieht, wurden knapp 3,5 Millionen Euro investiert. weiter

Wohnen

Auszeichnung für innovativen Plattenumbau in Finsterwalde


© BBU
Für den Umbau eines maroden Plattenbaus in ein modernes, barrierefreies Mehrgenerationenhaus wurde die Wohnungsgesellschaft der Stadt Finsterwalde mbH am 17. Oktober mit dem BBU-Qualitätssiegel „Gewohnt gut – fit für die Zukunft“ ausgezeichnet. Auch Baustaatssekretärin Ines Jesse war dabei und konnte sich vom beispielgebenden Umbau überzeugen. weiter

Impressum

Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung
vertreten durch Ministerin Kathrin Schneider
Henning-von-Tresckow-Straße 2 - 8
D - 14467 Potsdam

Verantwortlich für den Inhalt:
Steffen Streu, Referat MB 2 – Presse, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0331 866-8006
Fax.: 0331 866-8358
E‑Mail: oeffentlichkeitsarbeit@mil.brandenburg.de