Newsletter vom 03.09.2018

Liebe Leserin, lieber Leser

mit unserem Newsletter erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL). Wir bedanken uns für Ihr Interesse.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Internetredaktion

Termin

Scandria®2Act-Urban Node Workshop in Berlin-Brandenburg


© GL, ariadne an der spree
Die Gemeinsame Landesplanungsabteilung Berlin-Brandenburg wird gemeinsam mit der TH Wildau am 27.November 2018 im Spreespeicher Berlin den Workshop „Urban Node Berlin-Brandenburg und Scandria®Corridor - Saubere Kraftstoffe für eine innovative Verkehrs- und Regionalentwicklung“ durchführen. weiter

Stadtentwicklung

Fürstenwalder Stadtentdecker präsentieren ihre Konzepte


© Alexander Paul
Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b der Fürstenwalder Sonnengrundschule präsentieren am 3. September 2018 im Alten Rathaus Vorschläge und Ideen für ihre Stadt, die sie während des Projekts "Die Stadtentdecker" erarbeitet und gesammelt haben. weiter

Schülerwettbewerb „Mein Bauhaus - Meine Moderne“


© Felicia Wendel
Bauministerin Kathrin Schneider hat zusammen mit der Berliner Bildungssenatorin Sandra Scheeres die Schirmherrschaft über den länderübergreifenden Wettbewerb „Mein Bauhaus – Meine Moderne“ übernommen, der anlässlich des 100. Gründungsjubiläums des Bauhauses im Jahr 2019 durchgeführt wird. weiter

Verkehr

Barrierefrei unterwegs auf der Wriezener Bahn


© DB, A. Daubitz
Es ist eine der wichtigsten Aufgaben des Landes die Attraktivität des ÖPNV weiter zu steigern und zu festigen. So plante und modernisierte die Deutsche Bahn in den vergangenen zwei Jahren die vier Stationen Ahrensfelde Nord, Blumberg, Seefeld (Mark) und Werneuchen an der Wriezener Bahn. Mit einer Höhe von 76 cm sind die Bahnsteige nun für alle Fahrgäste barrierefrei erreichbar. Infrastrukturministerin Kathrin Schneider würdigte die Fertigstellung bei einem Festakt in Werneuchen. weiter

Freie und sichere Fahrt für Zützener und Golßener Radlerinnen und Radler


Die Bauarbeiten lagen gut im Plan und verkürzten sich um drei Monate. Das freute auch Verkehrsministerin Kathrin Schneider, die den neuen Radweg zwischen Golßen und Zützen bereits zum Schulbeginn, als sicheren Schulweg freigegeben hat. weiter

Brandenburg setzt Signal für den Ausbau des öffentlichen Verkehrs


© MIL, C. Schultz
Mehr Sitzplätze, komfortablere Züge, schnellere Verbindungen und gute Anschlüsse – für die Fahrgäste enthält der neue Landesnahverkehrsplan zahlreiche Vorhaben, die den Schienenpersonennahverkehr in den kommenden Jahren verbessern. Verkehrsministerin Kathrin Schneider hat den Plan heute in Potsdam vorgestellt. weiter

Impressum

Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung
vertreten durch Ministerin Kathrin Schneider
Henning-von-Tresckow-Straße 2 - 8
D - 14467 Potsdam

Verantwortlich für den Inhalt:
Steffen Streu, Referat MB 2 – Presse, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0331 866-8006
Fax.: 0331 866-8358
E‑Mail: oeffentlichkeitsarbeit@mil.brandenburg.de