Newsletter vom 28.09.2017

Liebe Leserin, lieber Leser

mit unserem Newsletter erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL). Wir bedanken uns für Ihr Interesse.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Internetredaktion

Termine

26.-27.10.2017: Scandria®2Act Herbstkonferenz


© GL
Am 26. und 27. Oktober treffen sich Regionalpolitikerinnen und Regionalpolitiker des Scandria®Korridors in Berlin, um gemeinsam mit EU-Koordinatoren die Etablierung einer Allianz zur Umsetzung der Themen alternative Kraftstoffe und multimodale Verkehre auf den Weg zu bringen. weiter

30.09.2017: Schutz(B)engel zum Herbstanfang im Elstercenter


© ORCA Affairs
Am kommenden Samstag, 30. September werden die Schutz(B)engel anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Brandenburger Verkehrssicherheitskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ die Besucherinnen und Besucher des Elstercenters in Elsterwerda bei einem köstlichen alkoholfreien Smoothie über Fakten der Verkehrssicherheit informieren. weiter

16.10.2017: Fachveranstaltung „Besonders erhaltenswerte Bausubstanz“


© MIL
Die Wahrung baukultureller Werte bei der energetischen Sanierung von besonders erhaltenswerten Gebäuden ist eine Herausforderung, wenn sie nicht unter Denkmalschutz stehen. Denn für diese Gebäudegruppe gibt es keine spezifischen rechtlichen Regelungen. In der vom MIL organisierten Fachveranstaltung am 16. Oktober soll an Beispielen aus der Praxis über den kommunalen Umgang mit diesem Gebäudebestand diskutiert und Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt werden. Eine Anmeldung ist bis zum 6. Oktober möglich. weiter

Stadtentwicklung

Rüdersdorf stärkt Bildungsstandort


© a|sh architekten 2017
Die Gemeinde Rüdersdorf hat nach attraktiven Lösungen zur Neugestaltung des Quartiersplatzes und Erweiterung des Heinitz-Gymnasiums im Wohngebiet „Brückenstraße/Friedrich-Engels-Ring“ gesucht. Um bei dieser Aufgabe eine hohe Planungs- und Ergebnisqualität zu erzielen, lobte sie mit dem Landkreis Märkisch-Oderland einen städtebaulichen Ideen- und Realisierungswettbewerb aus, in dessen Ergebnis vier Preisträger ermittelt wurden. Den Siegerentwurf reichte das Architekturbüro Sander und Hofrichter mit Landschaftsarchitekt Christof Staiger aus Potsdam ein. weiter

Drei Bauvorhaben sind die Sieger beim Granseer Baukulturpreis


© MIL
Infrastrukturministerin Kathrin Schneider hat am 17. September an der Festsitzung und Preisverleihung des ersten Baukulturpreises des Amtes Gransee und Gemeinden teilgenommen. Die Jury bewertete insgesamt 28 Beiträge und vergab drei Preise sowie fünf Anerkennungen. Das MIL unterstützte das zur Nachahmung empfohlene Projekt mit Lottomitteln. weiter

Impressum

Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung
vertreten durch Ministerin Kathrin Schneider
Henning-von-Tresckow-Straße 2 - 8
D - 14467 Potsdam

Verantwortlich für den Inhalt:
Steffen Streu, Referat MB 2 – Presse, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0331 866-8006
Fax.: 0331 866-8358
E‑Mail: oeffentlichkeitsarbeit@mil.brandenburg.de