Newsletter vom 14.11.2016

Liebe Leserin, lieber Leser

mit unserem Newsletter erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL). Wir bedanken uns für Ihr Interesse.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Internetredaktion

Ministerium

Kunstschule stellt im Bauministerium aus


© Kunstschule Potsdam
Infrastrukturministerin Kathrin Schneider hat am Freitag, den 4. November im MIL eine Ausstellung der Kunstschule Potsdam e. V. eröffnet. Gezeigt werden 30 Arbeiten, die in vier Mal- und Zeichenkursen von Kindern und Erwachsenen unter dem Motto „Gebautes – gemacht und erdacht“ entstanden sind. Die Ausstellung kann in der 2. Etage des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung in der Henning-von-Tresckow-Straße 2-8 in Potsdam besucht werden. Der Eintritt ist frei. weiter

Stadtentwicklung

Einladung zum Denkmal des Monats nach Luckau


© Marlies Donath
Am 17. November 2016 wird das Wohn- und Geschäftshaus in der Luckauer Hauptstraße 10 zum Denkmal des Monats November gekürt. Es ist mit seiner aus den 1920er Jahren erhaltenen Fassadengestaltung von besonderer stadtgeschichtlicher Bedeutung. Die Sanierung des Denkmals wurde bislang mit mehr als 76.000 Euro Städtebaufördermittel unterstützt. weiter

BDA-Architekturpreis 2016 vergeben


© MIL
Der Architekturpreis, der alle vier Jahre vom Landesverband Brandenburg des Bundes Deutscher Architekten (BDA) mit Unterstützung des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung verliehen wird, geht in diesem Jahr an sechs herausragende Bauten im Land Brandenburg. weiter

Empfehlung für Planungsleistungen geringen Umfangs


© MIL
Als Ergebnis intensiver Zusammenarbeit zwischen MIL und den beiden für Ingenieure und Architekten zuständigen Kammern werden durch die Architektenkammer hilfreiche Durchführungsempfehlungen zur Vergabe von Planungsleistungen durch die Kommunen im Unterschwellenwertbereich gegeben. weiter

Verkehr

Erster Spatenstich für Ortsdurchfahrt Beelitz-Heilstätten


© LS
Mit dem ersten Spatenstich wurden am 2. November 2016 die Bauarbeiten für die Erneuerung der Ortsdurchfahrt Beelitz-Heilstätten im Zuge der Landesstraße L 88 gestartet. In die Sanierung der Ortsdurchfahrt investiert das Land 2,5 Millionen Euro. Im Anschluss überreichte Infrastrukturstaatssekretärin Ines Jesse einen Förderbescheid in Höhe von 850.000 Euro aus dem Bund-Länder-Programm Städtebaulicher Denkmalschutz. Das Geld ist für die Sanierung der ehemaligen Gaststätte „Deutsches Haus“ an der Berliner Straße vorgesehen, in dem bis zur Wende auch ein traditionsreiches Kino betrieben wurde. weiter

Kongress Nahverkehr und Tourismus in Potsdam


© VBB
Die Umsetzung der Barrierefreiheit im Öffentlichen Personennahverkehr, aber auch in Städten und Gemeinden, ist in diesem Jahr das Hauptthema der jährlichen Fachtagung Nahverkehr und Tourismus. Infrastrukturministerin Kathrin Schneider verwies darauf, dass der barrierefreie Ausbau der Verkehrsinfrastruktur und der Straßen und Wege zu den zentralen Themen des Ministeriums gehört und in der zukünftigen Mobilitätsstrategie und der Strategie für die Stadtentwicklung fortgeschrieben wird. weiter

Impressum

Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung
vertreten durch Ministerin Kathrin Schneider
Henning-von-Tresckow-Straße 2 - 8
D - 14467 Potsdam

Verantwortlich für den Inhalt:
Steffen Streu, Referat MB 2 – Presse, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0331 866-8006
Fax.: 0331 866-8358
E‑Mail: oeffentlichkeitsarbeit@mil.brandenburg.de