Newsletter vom 16.06.2016

Liebe Leserin, lieber Leser

mit unserem Newsletter erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL). Wir bedanken uns für Ihr Interesse.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Internetredaktion

Termin

Einladung zur Auszeichnungsveranstaltung

Die Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen lädt am 26. Juni 2016 zur Auszeichnungsveranstaltung in ihre Mitgliedsstadt Perleberg ein. Die vor 1840 errichtete Alte Schmiede in der Parchimer Straße 11a, am Rande des historischen Stadtkerns wird zum Denkmal des Monats Juni gekürt. Die 2002 erfolgte Instandsetzung der stadtbildprägenden Elemente der Außenhülle wurde mit 43.400,00 Euro aus der Städtebauförderung bezuschusst. weiter

Landesplanung

Jahreskonferenz und 20-jähriges Jubiläum des Kommunalen Nachbarschaftsforums


© Jahn, Mack & Partner
Das Kommunale Nachbarschaftsforum Berlin-Brandenburg traf sich am 6. Juni 2016 zum Thema „Wohnen in unserer wachsenden Region“ im Berliner Rathaus und feierte sein 20-jähriges Jubiläum. Der partnerschaftliche Dialog zwischen Berlin und den Brandenburger Städten und Gemeinden ist eine wichtige Plattform, um die Chancen des Wachstums in der Stadt-Umland-Entwicklung der Hauptstadtregion künftig gemeinsam gut zu nutzen. Die Gemeinsame Landesplanungsabteilung ist an diesem Dialog beteiligt. weiter

Raumbeobachtung: Von Bad Belzig bis Zossen - Mittelbereichsprofile 2016 veröffentlicht


© LBV
Im Land Brandenburg gibt es 46 Mittelbereiche. Mittelbereiche bilden den räumlichen Bezugsrahmen zur Organisation der Daseinsvorsorge des gehobenen Bedarfes, d. h. von Einrichtungen und Dienstleistungsangeboten, die in kleinen Gemeinden nicht vorgehalten werden können. Das Landesamt für Bauen und Verkehr hat jetzt die Mittelbereichsprofile 2016 veröffentlicht. Sie sind eine Aufbereitung von aktuellen Strukturdaten u. a. aus den Bereichen Bevölkerungsentwicklung und -vorausschätzung, Beschäftigung und Arbeitsmarkt sowie Infrastrukturausstattung in Form von Karten, Diagrammen und Tabellen. weiter

Planen & Bauen

Nachhaltigkeit beim Entwerfen von Gebäuden


© MIL
Wie wichtig ist es, sich bereits in der Konzeption mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen? Diese und andere Fragen wurden im Rahmen eines weiteren Workshops der Kooperation zum nachhaltigen Planen und Bauen am 12. Mai 2016 angeregt und zwischen Verwaltung, Architekten und Ingenieuren diskutiert. Die Fachvorträge stehen jetzt als Downloads zur Verfügung. weiter

Kompetent für Brandenburg - Geschäftsbericht des Landesamtes für Bauen und Verkehr 2015 liegt vor


Die ersten Planfeststellungsbeschlüsse des Landesamtes für die Straße, die Herrichtung von Wohnraum für Flüchtlinge oder die Nordbahnsanierung in Schönefeld - so lauten drei Schlaglichter aus der Tätigkeit des Landesamtes für Bauen und Verkehr des Jahres 2015. Mehr darüber und weiteres aus dem Aufgabenspektrum des LBV erfahren Sie aus dem Geschäftsbericht 2015 des LBV. Die vier Abteilungen des Landesamtes bilanzieren anhand von interessanten Beispielen ihre Verwaltungsarbeit und geben einen Ausblick auf zukünftige Vorhaben. weiter

Verkehr

Zugbetrieb zwischen Polen und Deutschland wird technisch einfacher


© NEB/C. Bedeschinski.
Erstmals wurde ein Dieseltriebwagen des polnischen Herstellers PESA für den Verkehr in beiden Ländern zugelassen. Dies erleichtert den grenzüberschreitenden Verkehr erheblich. Die Niederbarnimer Eisenbahn wird das neue Fahrzeug auf der Regionalbahn 26 von Berlin-Lichtenberg nach Kostrzyń (Ostbahn) einsetzen. An der feierlichen Übergabe des Zuges in Berlin nahm auch Verkehrsministerin Kathrin Schneider teil. weiter

Wohnen

Schlüsselübergabe für neues Quartier in Bernau


© WoBau mbH Bernau
Bauministerin Kathrin Schneider war bei der symbolischen Übergabe der Wohnungsschlüssel an die Mieterinnen und Mietern des neuen Quartiers am Bernauer Mühlenberg dabei. Die Wohnungs- und Baugesellschaft mbH Bernau hat dort drei neue Gebäude mit insgesamt 41 Wohneinheiten errichtet, 31 davon sind Wohnungen mit Miet- und Belegungsbindung. Für das Projekt hat das Infrastrukturministerium ein Darlehen aus der Mietwohnungsbauförderung von mehr als 4,3 Mio. Euro bereitgestellt. weiter

Impressum

Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung
vertreten durch Ministerin Kathrin Schneider
Henning-von-Tresckow-Straße 2 - 8
D - 14467 Potsdam

Verantwortlich für den Inhalt:
Steffen Streu, Referat MB 2 – Presse, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0331 866-8006
Fax.: 0331 866-8358
E‑Mail: oeffentlichkeitsarbeit@mil.brandenburg.de