Newsletter vom 11.01.2016

Liebe Leserin, lieber Leser

mit unserem Newsletter erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL). Wir bedanken uns für Ihr Interesse.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Internetredaktion

Termine

Auszeichnungsveranstaltung „Denkmal des Monats“ am 14. Januar 2016 in Neuruppin


© AG Städte mit historischen Stadtkernen
Die Arbeitsgemeinschaft „Städte mit historischen Stadtkernen im Land Brandenburg“ lädt zur ersten Auszeichnungsveranstaltung 2016 unter dem Motto „Alte Stadt - Museum oder Zukunftslabor?“ in die Fontanestadt ein. 1791 wurde das auch als Noeldeches-Haus bekannte imposante Gebäude als Wohnhaus erbaut und beherbergt seit Mitte der 50er Jahre das städtische Museum. Am 14. Januar 2016 wird es als „Denkmal des Monats“ gewürdigt. weiter

Beteiligung zur Mobilitätsstrategie startet am 27. Januar 2016


© MIL
Die Landesregierung geht die nächsten Schritte auf dem Weg zu einer „Mobilitätsstrategie 2030“ für das Land Brandenburg. Am 27. Januar 2016 wird es unter Federführung des Infrastrukturministeriums einen Auftaktworkshop in der Potsdamer IHK mit Verbänden, Politikern, Fachleuten und Interessierten geben. weiter

Raumbeobachtung

Bericht zur "Entwicklung der Wohnbevölkerung 2001 bis 2014 - Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg“ liegt vor


© LBV
Das Landesamt für Bauen und Verkehr (LBV) hat den Bericht zur "Entwicklung der Wohnbevölkerung 2001 bis 2014 - Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg" vorgelegt. Die Hauptstadtregion verzeichnete 2014 eine Bevölkerung von knapp 5,93 Millionen Menschen. Zum Vergleich: Im Jahr 1990 waren es ca. 6,02 Millionen. Zwischen 2001 und 2014 verlief die Bevölkerungsentwicklung der Länder Berlin und Brandenburg zeitlich und räumlich differenziert. Charakteristisch waren Wanderungsgewinne und Geburtendefizite. Wie sich die Entwicklungen, aber auch der Altersaufbau für einzelne Landkreise, Städte oder Teilräume darstellen, ist im Bericht auf Datenblättern zusammengestellt. weiter

Verkehr

Unser Erklärstück Nr. 7: Was bedeutet der Begriff „Resilienz“?


© MIL
Was sich hinter dem Begriff "Resilienz" versteckt, beschreibt unser Erklärstück Nummer 7. Resilienz ist gerade dabei, die Nachhaltigkeit als Konzept abzulösen oder zumindest zu erweitern. Klimaforscher, Stadt- und Regionalplaner und Infrastrukturexperten arbeiten bereits damit. Hier werden einige Beispiele genannt. weiter

Wohnen

Mietpreisbremse am 1. Januar 2016 in Kraft getreten


© MIL
In Brandenburg ist zum 1. Januar 2016 die Verordnung zur Mietpreisbremse (Mietpreisbegrenzungsverordnung) in Kraft getreten. Danach darf die Miete in 31 brandenburgischen Kommunen bei Wiedervermietungen die ortsübliche Vergleichsmiete um höchstens 10 Prozent übersteigen. weiter

Einführung neuer Einkommensgrenzen für den Bezug von Sozialwohnungen


© MIL
Die Verordnung zur Anhebung der Einkommensgrenzen des Wohnraumförderungsgesetzes (Wohnraumförderungseinkommensgren-zenverordnung WoFGEGV) ist am 15. Dezember 2015 verkündet worden (GVBl. II Nr. 64) und am 1. Januar 2016 in Kraft getreten. weiter

Impressum

Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung
vertreten durch Ministerin Kathrin Schneider
Henning-von-Tresckow-Straße 2 - 8
D - 14467 Potsdam

Verantwortlich für den Inhalt:
Steffen Streu, Referat MB 2 – Presse, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0331 866-8006
Fax.: 0331 866-8358
E‑Mail: oeffentlichkeitsarbeit@mil.brandenburg.de