Newsletter vom 15.10.2015

Liebe Leserin, lieber Leser

mit unserem Newsletter erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL). Wir bedanken uns für Ihr Interesse.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Internetredaktion

Termine

Kulturland Brandenburg blickt auf die Ränder der Städte


© BTU Cottbus-Senftenberg
Im Rahmen des Kulturland-Themenjahres "Landschaft im Wandel" lädt die BTU Cottbus-Senftenberg am 5. November 2015 zu einem Symposium ein, in dessen Mittelpunkt Strategien für die oft vernachlässigte Peripherie des urbanen Raums sowie neue Konzepte und Strategien der Stadt- und Freiraumentwicklung für die urbanen Ränder in Brandenburg stehen. weiter

Nahverkehr und Tourismus 2015 - Digital. Grenzenlos. Chancenreich


© IHK, B. Nitsche
Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung, die Industrie- und Handelskammern des Landes Brandenburg, der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) und die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH laden zur Fachveranstaltung „Nahverkehr und Tourismus“ am 11. November 2015 nach Potsdam ein. weiter

Planen & Bauen

Erfahrungsaustausch Bauleitplanung


© MIL
Themen des Städtebaurechts und der Bauleitplanung, wie die aktuellen Änderungen des Baugesetzbuches sowie anstehende Aktualisierungen zur Erleichterung der Unterbringung von Flüchtlingen, bildeten den Schwerpunkt eines vom Deutschen Institut für Stadt und Raum e.V. (DISR) gemeinsam mit dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung organisierten und durchgeführten Erfahrungsaustauschs mit den Gemeinden, Landkreisen und Planungsbüros. weiter

Bauordnungsrechtliche Hinweise zur Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbegehrenden


© MIL
Die Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbegehrenden im Land Brandenburg setzt schnelle und rechtssichere Entscheidungen voraus. Zur Unterstützung eines landesweit einheitlichen Verwaltungshandelns veröffentlichte das MIL mit Rundschreiben vom 09.10.2015 bauordnungsrechtliche Hinweise. weiter

Stadtentwicklung

Baukulturpreis 2015 geht erneut nach Wittstock


© kleyer.koblitz.letzel.freivogel, Berlin
Bauministerin Kathrin Schneider hat in Potsdam den unter Schirmherrschaft des Landes Brandenburg von Architektenkammer und Ingenieurkammer ausgelobten Brandenburgischen Baukulturpreis verliehen. Die Auszeichnung geht an den Berliner Architekten Timm Kleyer für die "Kita Kinderland" in Wittstock, bei der zwei leer stehende Schulgebäude aus dem 19. Jahrhundert denkmalgerecht um- und ausgebaut und um einen Neubau ergänzt wurden. weiter

Impressum

Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung
vertreten durch Ministerin Kathrin Schneider
Henning-von-Tresckow-Straße 2 - 8
D - 14467 Potsdam

Verantwortlich für den Inhalt:
Steffen Streu, Referat MB 2 – Presse, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0331 866-8006
Fax.: 0331 866-8358
E‑Mail: oeffentlichkeitsarbeit@mil.brandenburg.de