Newsletter vom 05.02.2015

Liebe Leserin, lieber Leser

mit unserem Newsletter erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL). Wir bedanken uns für Ihr Interesse.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Internetredaktion

Termin

Die ZeBra-Theatertour gastiert am 9. und 10. Februar 2015 in drei Grundschulen


© Marcus Gärtner
Das ZeBra-Theater der Verkehrssicherheitskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung wird am 9. und 10. Februar 2015 an drei Grundschulen in Brandenburg zu Gast zu sein. Den Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 1-3 wird das Stück „ZeBra in der Märchenwelt“ gezeigt. Die Kinder erleben in dem etwa 40-minütigen Stück eine spannende Reise. weiter

Planen & Bauen

Neue Regelungen im Baugesetzbuch


© MIL, Beck-Verlag
Das Land Brandenburg hat einen Einführungserlass zu den neuen Regelungen im Baugesetzbuch (BauGB) erarbeitet. Mit dem Erlass soll eine größere Rechtssicherheit bei der Anwendung der neuen gesetzlichen Bestimmungen des BauGB gegeben werden. Die Veröffentlichung des Erlasses erfolgt demnächst im Amtsblatt. Als Download steht er bereits jetzt zur Verfügung. weiter

Stadtentwicklung

Kooperationsvereinbarungen mit vier Stadtumbaustädten abgeschlossen


© brandenburg.de
Infrastrukturministerin Kathrin Schneider hat mit der Bürgermeisterin von Eisenhüttenstadt und den Bürgermeistern von Wittenberge, Frankfurt (Oder) und Wittstock/Dosse sowie mit Wohnungsunternehmen dieser Städte am 4. Februar 2015 Kooperationsvereinbarungen abgeschlossen. Das Land will die Städte und Unternehmen dabei unterstützen, innerstädtische Quartiere an den demografischen Wandel anzupassen, ein sozialverträgliches Wohnungsangebot langfristig sicherzustellen und den notwendigen Rückbau im Rahmen des Stadtumbaus durchzuführen. weiter

Richtfest für 13 Wohnungen in der ehemaligen JVA Luckau

Baustaatssekretärin Katrin Lange war am 28. Januar 2015 beim Richtfest für 13 Wohnungen zu Gast, die in der ehemaligen Justizvollzugsanstalt (JVA) Luckau entstehen. Die Wohnungen sind ein weiterer Mosaikstein der Umnutzung des Klosterquartiers. Das Land stellt für den Um- und Ausbau des historischen Verwaltungsgebäudes fast 1,3 Mio. Euro aus der Städtebauförderung und 984.000 Euro als Baudarlehen bereit. weiter

Denkmal des Monats – Heimatmuseum in Treuenbrietzen

Die Geschichte des markanten Turmbauwerks am Stadteingang von Treuenbrietzen reicht bis in das Jahr 1352 zurück. Als Kapelle zum Heiligen Geist belegbar erwähnt, erhielt es mit einem Umbau ab 1936 seine heutige Form und beherbergt seitdem das Heimatmuseum. Fördermittel aus dem Denkmalschutzprogramm ermöglichten die Sanierung des Wahrzeichens, das am 28. Januar 2015 als Denkmal des Monats ausgezeichnet wurde. weiter

Wettbewerb „Neugestaltung des Stadtbades in Nauen“ ist entschieden


© nps tchoban voss Berlin
Ein neues Funktionsgebäude soll die künftige Nutzung des Stadtbades in Nauen erweitern und damit eine ganzjährige Öffnung des Veranstaltungsortes ermöglichen. In einem dafür von der Stadt ausgelobten Planungswettbewerb wurde am 14. Januar 2015 das Berliner Architekturbüro nps tchoban voss in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsarchitekten von der Hager Partner AG als Gewinner ermittelt. weiter

Verkehr

App geht’s ... VBB und BVG gemeinsam in Echtzeit


© VBB
Ab sofort können Fahrgäste in Berlin und Brandenburg über die VBB-Fahrinfo im Internet oder über die Apps zusätzlich abrufen, ob U-Bahn, Tram oder Bus der BVG pünktlich sind. Enthalten sind aktuelle Daten für alle Berlinere U-Bahn-, Straßenbahn- und Buslinien. Der VBB bietet damit für alle Verkehrsunternehmen in Berlin und Brandenburg eine verbundweite, verkehrsmittelübergreifende aktuelle Fahrplanauskunft aus einer Hand und darüber hinaus Pünktlichkeitsdaten für fast alle Verkehrsunternehmen im VBB an. Ein großes Plus an aktueller Information. weiter

Impressum

Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung
vertreten durch Ministerin Kathrin Schneider
Henning-von-Tresckow-Straße 2 - 8
D - 14467 Potsdam

Verantwortlich für den Inhalt:
Steffen Streu, Referat MB 2 – Presse, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0331 866-8006
Fax.: 0331 866-8358
E‑Mail: oeffentlichkeitsarbeit@mil.brandenburg.de