Newsletter vom 14.11.2014

Liebe Leserin, lieber Leser

mit unserem Newsletter erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL). Wir bedanken uns für Ihr Interesse.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Internetredaktion

Termin

Konvent der Baukultur am 16. und 17. November 2014 in Potsdam


© Bundesstiftung Baukultur
„Gebaute Lebensräume der Zukunft – Fokus Stadt“ lautet das Thema des Konvents der Baukultur, zu dem die Bundesstiftung Baukultur am 16. und 17. November 2014 einlädt. Bauministerin Kathrin Schneider wird den Konvent, auf dem sich Planer und Bauschaffende aus ganz Deutschland in Potsdam zur Standortbestimmung im Themenfeld der Baukultur austauschen, eröffnen. weiter

Landesplanung

Hauptstadtregion und Transeuropäische Verkehrsnetze


© Europäische Kommission
Zur besseren Verankerung der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg in den Transeuropäischen Verkehrsnetzen nahmen Vertreter des MIL an den Foren zu den Kernnetz-Korridoren (TEN-V) der Europäischen Kommission vom 29. September bis 2. Oktober 2014 in Brüssel teil. weiter

Stadtentwicklung

Integrations-Kita in Jüterbog öffnet als Denkmal des Monats November 2014


© Andrea Hass
Spiel, Spaß und Platz für 80 Kinder bietet die neue barrierefreie und behindertengerechte Integrations-Kita „Struppi“. Sie ist durch die denkmalgerechte Sanierung eines 1801 für den Zigarrenfabrikanten Unger errichteten Wohnhauses mit einem verbindenden Neubau am Planeberg 1 in Jüterbogs Altstadt entstanden. Am 6. November 2014 wurde sie eröffnet und zum Denkmal des Monats gekürt. weiter

Architekturwettbewerb Neues Rathaus Bernau


© studioinges Berlin
Das Architekturbüro studioinges aus Berlin hat den europaweit ausgeschriebenen architektonischen Wettbewerb für das neue Rathaus in Bernau gewonnen und sich mit seinem Entwurf gegen 14 Architekturbüros durchgesetzt. Bis zum 14. November besteht die Möglichkeit, sich alle Wettbewerbsarbeiten im Ratssaal des Bernauer Rathauses, Marktplatz 2, anzuschauen. weiter

Flächenpoolgemeinden tagen in Oranienburg


© MIL
Brandenburgs Umwelt- und Stadtentwicklungsministerien begleiten sechs Gemeinden bei ihren Bemühungen, naturschutzrechtliche Maßnahmen für die städtebauliche Entwicklung zu nutzen, um so einen besseren Naturschutz in der Stadt zu erreichen. Am 13. November 2014 fand die vierte Werkstattveranstaltung in Oranienburg statt. weiter

Verkehr

Räder soweit das Auge reicht – Potsdam bekommt ein Fahrradparkhaus


© MIL
Am Potsdamer Hauptbahnhof fehlen sichere und ordnungsgemäße Abstellmöglichkeiten für Fahrräder. Mit Unterstützung von Fördermitteln des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung wird im nächsten Jahr ein Teil der vorhandenen PKW-Tiefgarage in der Bahnhofspassage zu einem Fahrradparkhaus umgestaltet. Darüber hinaus sollen dort auch Serviceleistungen rund um das Fahrrad angeboten werden. weiter

Land unterstützt Kommunen beim Ausbau der Bahnstrecke Berlin – Dresden


© MIL
Vom Ausbau der Bahnstrecke Berlin – Dresden betroffene finanzschwache Kommunen erhalten bei ihrem finanziellen Anteil für Bahnbrücken oder Unterführungen einen erhöhten Fördersatz von bis zu 90 Prozent. Das hat Brandenburgs Infrastrukturministerin Kathrin Schneider in einem Schreiben den betroffenen Kommunen mitgeteilt. weiter

Impressum

Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung
vertreten durch Ministerin Kathrin Schneider
Henning-von-Tresckow-Straße 2 - 8
D - 14467 Potsdam

Verantwortlich für den Inhalt:
Steffen Streu, Referat MB 2 – Presse, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0331 866-8006
Fax.: 0331 866-8358
E‑Mail: oeffentlichkeitsarbeit@mil.brandenburg.de