Newsletter vom 14.10.2014

Liebe Leserin, lieber Leser

mit unserem Newsletter erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL). Wir bedanken uns für Ihr Interesse.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Internetredaktion

Verkehr

Feierliche Benennung der A 12 als „Autobahn der Freiheit“

Am 9. Oktober 2014 kamen Vertreter der Regierungen und Straßenverwaltungen aus Polen und Deutschland zur feierlichen Benennung der Strecke Warschau – Berlin als „Autobahn der Freiheit" zusammen. Es ist ein „Sinnbild für das Zusammenwachsen der Nachbarn Deutschland und Polen in einem vereinten Europa", so die parlamentarische Staatssekretärin beim BMVI, Katherina Reiche. weiter

Gartenabfälle gehören nicht in den Wald – und warum das so ist …


© MLUL, Walter
Die Entsorgung von Gartenabfällen in den nahegelegenen Wald stellt das Ökosystem Wald vor schwerwiegende Probleme, führt zu Störungen im Naturhaushalt und begünstigt die Ausbreitung von nichtheimischen Pflanzen (Neophyten) und Krankheiten. Es gibt jedoch umweltgerechte Alternativen. weiter

Multitalent oder Lichtbaumart mit Schattenseiten?

Während die Robinie als Landschafts- und Rekultivierungsgehölz geschätzt wird, bleibt ihr Anbau im Wald umstritten. Brandenburg hat den höchsten Anteil an Robinienbeständen. Darum hat das Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde einen Leitfaden als Arbeitshilfe zur Beratung von Waldbesitzern herausgegeben. weiter

Deutsche Pflanzenschutztagung 2014


© Gyula Gyukli
Mit mehreren Vorträgen und Postern beteiligten sich die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Pflanzenschutzdienstes Brandenburg vom LELF an der Deutschen Pflanzenschutztagung 2014, der größten Fachtagung der Agrarwissenschaftler in Deutschland. Schwerpunktmäßig wurden Strategien zum Resistenzmanagement in Getreide, zur Bekämpfung von Forstschadinsekten und zum Auftreten neuer Schaderreger in Brandenburg vorgestellt. weiter

Stadtentwicklung

Neuer Einzelhandelserlass veröffentlicht


© MIL
Der neue Einzelhandelserlass ist am 17. September 2014 im Amtsblatt für Brandenburg veröffentlicht und in Kraft gesetzt worden. Er soll als Planungs- und Entscheidungshilfe bei der Ansiedlung und Erweiterung von großflächigen Einzelhandelsvorhaben sowie von Nutzungsänderungen für entsprechende Zwecke dienen. Das MIL führt hierzu am 12. November 2014 einen Workshop mit interessierten Brandenburger Gemeinden durch. weiter

Freiräume im Wohnungsbau – Umfeld oder Lebensraum!?


© Lichtschwärmer Christo Libuda
Wohnungsneubau und -modernisierung wandeln das Gesicht unserer Städte. Welche Rolle die Freiflächen dabei spielen können und wie eine gute Gestaltung des wohnungsnahen Grüns zur Aufwertung von Quartieren beitragen kann, zeigt in diesem Herbst die Veranstaltungsreihe „Gartenwelten“ des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten, die auch vom MIL als Beitrag zur Baukultur unterstützt wird. weiter

Denkmal des Monats Oktober 2014 – Baugemeinschaft Alte Brauerei in Potsdam-Babelsberg


© Falcon Crest
Eine Baugemeinschaft, bestehend aus 14 Bauherren, hat die um 1870 errichtete und durch Verfall gezeichnete Alte Brauerei in Potsdam-Babelsberg saniert und zu einem neuen lebendigen Wohnstandort umgebaut. Unter dem Motto: „Tür an Tür und Haus an Haus – Nachbarschaft(en) in der historischen Stadt“ wurde das Projekt am 10. Oktober 2014 als Denkmal des Monats ausgezeichnet. weiter

Frankfurts Georgenhospital zum Boardinghaus umgebaut


© Stadt Frankfurt (O.)
Eines der letzten barocken Typenhäuser in Frankfurt (Oder), das 1794 erbaute ehemalige Georgenhospital wurde mit Hilfe der Städtebauförderung saniert und zum „Boardinghouse“ umgebaut. Zum Wohnen auf Zeit wird es nun insbesondere internationalen Gastdozenten und Studenten der Europa-Universität Viadrina zur Verfügung stehen. weiter

Impressum

Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung
vertreten durch Ministerin Kathrin Schneider
Henning-von-Tresckow-Straße 2 - 8
D - 14467 Potsdam

Verantwortlich für den Inhalt:
Steffen Streu, Referat MB 2 – Presse, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0331 866-8006
Fax.: 0331 866-8358
E‑Mail: oeffentlichkeitsarbeit@mil.brandenburg.de