Newsletter vom 31.07.2014

Liebe Leserin, lieber Leser

mit unserem Newsletter erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL). Wir bedanken uns für Ihr Interesse.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Internetredaktion

Die Blattzeit – verstärkter Wildwechsel!


© H. Fladenhofer / MIL
Die Rehe – unsere kleinste und häufigste heimische Hirschart – feiern Hochzeit. Während der Paarungszeit von Mitte Juli bis Mitte August verändert sich das Verhalten des Wildes. In dieser Zeit sind die Tiere deutlich aktiver. Dies gilt insbesondere für das männliche Wild. Darauf sollten sich die Verkehrsteilnehmer – vor allem die Autofahrer – einstellen. weiter

Förderung des Fischereiwesens in Brandenburg


© S. Zahn
In den vergangenen Jahren erfolgte die Projektförderung für zahlreiche Wiedereinbürgerungsmaßnahmen folgender Fischarten: Bachforelle, Große Maräne, Baltischer Stör sowie Lachs und Meerforelle. weiter

Feuerbrandsituation 2014


©LELF
Der Pflanzenschutzdienst beim Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung informiert zur diesjährigen Feuerbrandsituation. Wie in den vergangenen Jahren wurde der Erreger „Erwinia amylovora“ auch 2014 in Brandenburg festgestellt. weiter

Planen & Bauen

300. Sitzung der Fachkommission Bauaufsicht


© MIL
Brandenburg war am 17. und 18. Juli 2014 Gastgeberland der 300. Sitzung der Fachkommission Bauaufsicht der Bauministerkonferenz. Im Mittelpunkt der Jubiläumssitzung in Potsdam standen u. a. die Umsetzung von Europarecht sowie die Überarbeitung von Musterrecht. weiter

Stadtentwicklung

Haveluferpromenade an der Alten Fahrt in Potsdam – Sieger des Planungswettbeerbs steht fest


© Matthias Grobe
Der Sieger des von der Landeshauptstadt ausgelobten Planungswettbewerbs zur Gestaltung der Haveluferpromenade an der Alten Fahrt in Potsdam steht fest. Den beschränkten Realisierungswettbewerb mit insgesamt 15 Teilnehmern gewann das Berliner Büro Sinai Landschaftsarchitekten. weiter

Neubau Bundespolizeipräsidium Potsdam – Sieger des Planungswettbewerbs steht fest


Der Planungswettbewerb für das neue Bundespolizeipräsidium in Potsdam ist entschieden. Den nicht offenen Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem, offenen Bewerbungsverfahren und insgesamt 23 Teilnehmern gewann das Dresdener Architekturbüro Code Unique in Zusammenarbeit mit Herrburg Landschaftsarchitekten Berlin. weiter

Impressum

Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung
vertreten durch Ministerin Kathrin Schneider
Henning-von-Tresckow-Straße 2 - 8
D - 14467 Potsdam

Verantwortlich für den Inhalt:
Steffen Streu, Referat MB 2 – Presse, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0331 866-8006
Fax.: 0331 866-8358
E‑Mail: oeffentlichkeitsarbeit@mil.brandenburg.de