Newsletter vom 11.06.2014

Liebe Leserin, lieber Leser

mit unserem Newsletter erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL). Wir bedanken uns für Ihr Interesse.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Internetredaktion

Termine

Tag der offenen Tür am 14. Juni 2014


© MIL
Die Lehr- und Versuchsanstalt für Tierzucht und Tierhaltung lädt im Rahmen der Brandenburger Landpartie am 14. Juni 2014 zum Tag der offenen Tür nach Groß Kreutz (Havel) ein. weiter

Fachtagung "Nachhaltiges Bauen" am 3. Juli 2014


© Fotolia
MIL, Brandenburgische Ingenieurkammer und Brandenburgische Architektenkammer laden zur Fachtagung „Nachhaltiges Bauen“ am 3. Juli 2014 nach Potsdam ein, um aktuelle Entwicklungen und Trends des Nachhaltigen Bauens vorzustellen und zu diskutieren. Um Anmeldung bis zum 23. Juni 2014 wird gebeten. weiter

Jagdbericht 2012/2013 erschienen


© MIL
Der aktuell veröffentlichte Jagdbericht will Behörden, Verbände, Jäger sowie Öffentlichkeit und Medien über die Entwicklung der Jagd in Brandenburg informieren. Er enthält Informationen zur Organisation im Jagdwesen, statistische Angaben zur Zusammensetzung der Jägerschaft, zur Entwicklung von Wildschäden und des Wildunfallgeschehens sowie die Analyse der Jagdstrecken in den Jagdjahren 2011/2012 und 2012/2013. weiter

Landesplanung

Landesregierung beschließt Braunkohlenplan


© GL
Die Landesregierung hat am 3. Juni 2014 auf ihrer Sitzung in Herzberg (Landkreis Elbe-Elster) den Braunkohlenplan für die Weiterführung des Tagebaus Welzow-Süd, Teilabschnitt II, beschlossen. weiter

Planen & Bauen

Kooperationsvereinbarung "Nachhaltiges Planen und Bauen" unterzeichnet


© MIL
Mit gemeinsamen Aktivitäten wollen das MIL, die Architektenkammer Brandenburg und die Ingenieurkammer Brandenburg ihre Zusammenarbeit weiter ausbauen. Dazu wurde am 6. Juni 2014 eine Vereinbarung zwischen den Kooperationspartnern unterzeichnet und die gemeinsame Initiative „Nachhaltiges Planen und Bauen in Brandenburg“ gestartet. weiter

Was bedeutet Marktüberwachung von harmonisierten Bauprodukten?


Seit dem 1. Juli 2013 müssen neu im Handel bereitgestellte Bauprodukte den Anforderungen der europäischen Bauproduktenverordnung entsprechen. Harmonisierte Bauprodukte, die dieser EU-Verordnung unterliegen, müssen eine Leistungserklärung vorweisen und werden mit dem CE-Kennzeichen versehen. Ob Bauprodukte die vorgegebenen Anforderungen erfüllen, wird von Marktüberwachungsbehörden kontrolliert. Obere Marküberwachungsbehörde im Land Brandenburg ist das Bautechnische Prüfamt im Landesamt für Bauen und Verkehr. weiter

Stadtentwicklung

Brandenburgische Landesausstellung eröffnet


© MIL
In Doberlug-Kirchhain wurde am 6. Juni 2014 die erste Brandenburgische Landesausstellung zum Thema "Preußen und Sachsen – Szenen einer Nachbarschaft" eröffnet. Im Rahmen der feierlichen Eröffnungsveranstaltung wurde das sanierte Schloss Doberlug seiner Bestimmung als Ausstellungsort übergeben und von zahlreichen Interessierten besichtigt. weiter

Verkehr

Verkehrssicherheitsprogramm 2024 – Broschüre online abrufbar


© MIL
Der Brandenburger Landtag hat das durch das MIL erarbeitete neue integrierte Verkehrssicherheitsprogramm – Sicher unterwegs in Brandenburg – bestätigt. Das Verkehrssicherheitsprogramm mit dem Zielhorizont 2024 ist das Ergebnis der Fortschreibung des Verkehrssicherheitsprogramms von 2004. Es kann jetzt als Broschüre online abgerufen werden. weiter

Wohnen

Altersgerechtes Wohnen in Seniorengemeinschaften


© GWG Lübben e.G.
Mit dem Umbau zweier Obergeschosse eines Plattenbaus zu Seniorenwohngemeinschaften hat die Genossenschaftliche Wohngemeinschaft Lübben eG ein Seniorenwohnprojekt gestartet und sich den veränderten Wohnungsanforderungen und Altersstrukturen ihrer Mieterschaft gestellt. Seit dem 4. Juni 2014 trägt das Lübbener Wohnprojekt das begehrte BBU-Qualitätssiegel. weiter

Impressum

Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung
vertreten durch Ministerin Kathrin Schneider
Henning-von-Tresckow-Straße 2 - 8
D - 14467 Potsdam

Verantwortlich für den Inhalt:
Steffen Streu, Referat MB 2 – Presse, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0331 866-8006
Fax.: 0331 866-8358
E‑Mail: oeffentlichkeitsarbeit@mil.brandenburg.de