Newsletter vom 05.11.2013

Liebe Leserin, lieber Leser

mit unserem Newsletter erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL). Wir bedanken uns für Ihr Interesse.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Internetredaktion

Ausbildungspreis 2013 vergeben


© MIL
Das MIL ehrt im Rahmen des Brandenburger Ausbildungspreises in diesem Jahr einen Landwirtschaftsbetrieb, der auf ein kontinuierliches Engagement in der Ausbildung neuer Fachkräfte seit seiner Gründung im Jahr 1992 zurückblicken kann, die Wittstocker Bauernhof GmbH. weiter

Landesplanung

Hauptstadtregion auf den TEN-T Days in Tallinn


© EU
Die TEN–T Days vom 16. bis 18. Oktober 2013 in Tallinn (Estland) trugen den Titel "Auf dem Weg zu den neuen Transeuropäischen Verkehrsnetzen". In vielen informellen Gesprächen mit Vertretern der GD MOVE und des Europäischen Parlaments gelang es, die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg insgesamt als wichtigen Knoten im transeuropäischen Verkehrskernnetz und den Kernnetzkorridoren zu kommunizieren. weiter

14. Brandenburger Nutztierforum


© LAB GmbH
Am 10. Oktober 2013 fand im Zentrum für Gewerbeförderung Götz das 14. Brandenburger Nutztierforum statt. Die Veranstalter der Tagung, die Landwirtschaftliche Beratung der Agrarverbände Brandenburg GmbH, die Deutsche Gesellschaft für Züchtungskunde e.V. Bonn sowie das Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung hatten als Motto „Herausfor-derungen an die Milcherzeugung“ gewählt. weiter

Planen & Bauen

Fachtagung "Nachhaltiges Planen und Bauen" - Vorträge stehen zur Verfügung


© MIL
Nachhaltiges Planen und Bauen standen im Mittelpunkt einer gemeinsamen Fachtagung des MIL, der Brandenburgischen Ingenieurkammer und der Brandenburgischen Architektenkammer, die am 17. Oktober 2013 in Potsdam durchgeführt wurde. Anhand von Praxisbeispielen wurde diskutiert, wie den Herausforderungen des hohen Energie- und Ressourcenverbrauchs entgegengewirkt werden kann. Die Fachbeiträge stehen jetzt als Download zur Verfügung. weiter

Stadtentwicklung

Pilotvorhaben zu kommunalen Flächenpools gestartet


© MIL
Naturschutz und Stadtentwicklung sind zwei eng miteinander verbundene Themen. Umwelt- und Stadtentwicklungsministerium wollen deshalb erproben, wie hierbei die kommunale Ebene über sogenannte Flächenpools gestärkt werden kann. Mit der Veranstaltung am 23. Oktober 2013 und sechs beteiligten Städten und Gemeinden wurde nun das Pilotvorhaben „Kommunale Flächenpools“ gestartet. weiter

Hundertjähriges Bauzeugnis im Mittelpunkt der Finsterwalder Schulgeschichte


© Kulturland Brandenburg 2013. Foto:Jürgen Hohmuth
Im Sänger- und Kaufmannsmuseum Finsterwalde ist seit dem 15. Oktober 2013 die Ausstellung „Hans gefällt es sehr gut – 100 Jahre Schulgeschichte(n) in Finsterwalde" zu sehen. Sie erzählt mit zahlreichen Objekten und einer umfangreichen Buchpublikation wesentliche Aspekte der hundertjährigen Schulgeschichte der Stadt. weiter

Preisträger im Realisierungswettbewerb Kita-Mitte-Kyritz steht fest


© Kleyer T. & Kolbitz Architekten
Die Stadt Kyritz wird im historischen Stadtkern einen neuen Kita-Standort schaffen und hat dazu einen Realisierungswettbewerb ausgelobt. Eine Jury unter dem Vorsitz des Brandenburger Architekten Dr. Achim Krekeler hat die eingereichten Arbeiten geprüft und den 1. Preis an das Berliner Büro Kleyer T. & Kolbitz Architekten vergeben. weiter

Verkehr

Brandenburger besuchen Erfolgsprojekt


© Martina Jauck, Mobilitätszentrale Burgenland
Am 24. Oktober 2013 hat eine Brandenburger Delegation ein kommunales österreichisches Nahverkehrsprojekt besucht. Im Rahmen des von der EU geförderten INTERREG IVC-Mobilitätsprojekts „Move on Green“ konnten sich Vertreter der Landkreise Prignitz, Barnim und Oberhavel in Begleitung des MIL mit dem erfolgreichen Dorf-Bus im südlichen Burgenland vertraut machen. weiter

Wohnen

Wohnanlage "Sonnenschein" in Prenzlau mit Qualitätssiegel ausgezeichnet


© WG Prenzlau e.G.
Die Wohnungsgenossenschaft Prenzlau e. G. hat auf über 3.100 m² innerstädtischer Fläche eine Wohnanlage mit 48 barrierearmen Wohnungen gebaut. Rampen und Aufzüge sichern einen barrierefreien Zugang und machen Generationenwohnen möglich. Die Anlage trägt den Namen „Sonnenschein“ und seit dem 17. Oktober 2013 auch das BBU-Qualitätssiegel „Gewohnt gut – fit für die Zukunft“. weiter

Impressum

Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung
vertreten durch Ministerin Kathrin Schneider
Henning-von-Tresckow-Straße 2 - 8
D - 14467 Potsdam

Verantwortlich für den Inhalt:
Steffen Streu, Referat MB 2 – Presse, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0331 866-8006
Fax.: 0331 866-8358
E‑Mail: oeffentlichkeitsarbeit@mil.brandenburg.de