Newsletter vom 23.09.2013

Liebe Leserin, lieber Leser

mit unserem Newsletter erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL). Wir bedanken uns für Ihr Interesse.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Internetredaktion

Termine

Filmvorführung im Waldkino Hammer am 27. September 2013


Aus Anlass des Jubiläums „300 Jahre Nachhaltigkeit“ in Deutschland finden öffentliche Filmvorführungen in der Landeswaldoberförsterei Hammer statt. Am 27. September 2013 um 20 Uhr wird in der Großen Scheune oder Open Air der Film „Mikrokosmos – das Volk der Gräser“ gezeigt. Es ist ein französischer Dokumentarfilm von Claude Nuridsany und Marie Pérennou. Der Eintritt ist frei. weiter

Nachhaltiges Bauen - Einladung zur Fachtagung am 17. Oktober 2013


© MIL
Bauen ist die umweltpolitische Herausforderung der Zukunft. Das MIL, die Brandenburgische Ingenieurkammer und die Brandenburgische Architektenkammer laden zu einer gemeinsamen Fachveranstaltung am 17. Oktober 2013 nach Potsdam ein, um aktuelle Entwicklungen des nachhaltigen Bauens vorzustellen und zu diskutieren. Eine Anmeldung ist bis zum 10. Oktober 2013 möglich. weiter

Beiträge aktueller Agrarfoschung


© MIL
Das MIL ist daran interessiert, Forschungen und Forschungsergebnisse der Brandenburger Institute weiter zu kommunizieren und zu befördern. Eine wichtige Rolle spielen der Wissenstransfer und der Austausch mit der landwirtschaftlichen Praxis. Geplant ist eine kontinuierliche Darstellung ausgewählter aktueller Fachbeiträge – vornehmlich anwendungs- und umsetzungsorientierter Fragestellungen. weiter

Die Rotwildbrunft - Rücksicht auf das Wild


© MIL
Das Rotwild lebt während des ganzen Jahres sehr heimlich in großen geschlossenen Waldgebieten und nur mit ein wenig Glück bekommen es die Waldbesucher zu Gesicht. Dies ändert sich alljährlich mit Beginn der Paarungszeit – Brunft genannt. Ein spektakuläres Naturschauspiel, nicht nur für Jäger ... weiter

ELER-Projekt des Monats September 2013 - Tierhaltung artgerecht und modern

Die Agrarprodukte Dedelow GmbH betreibt einen Milchviehbetrieb und hat die Haltungsbedingungen des Tierbestandes kontinuierlich verbessert – aktuell durch den mit Mitteln aus dem EU-Landwirtschaftsfonds ELER geförderten Neubau einer Lauf- und Liegehalle sowie eines neuen Melkzentrums. Moderne Technologie sowie viel Platz und Licht haben das Wohlbefinden der Tiere verbessert. weiter

Stadtentwicklung

Auf den Spuren der Erdgeschichte


© Peter Radke
Geologische Besonderheiten und spannende Industriegeschichte ziehen jedes Jahr Besucher aller Altersgruppen in den unter Schirmherrschaft der UNESCO stehenden Geopark Muskauer Faltenbogen. Das MIL unterstützt die Ausstattung und barrierefreie Gestaltung des Ausstellungs- und Mitmachzentrums mit Lotto-Mitteln in Höhe von 17.270 Euro. weiter

Die Stadtentdecker in Neuruppin


© Jürgen Hohmuth
Neuruppiner Schüler entdecken gemeinsam mit ihren Lehrern und ortsansässigen Architekten ihre Stadt. Am 30. August 2013 wurden die Ergebnisse der Stadtsafaris von zwei Grund- und zwei Oberschulen unter Teilnahme von Vertretern des MIL und der Neuruppiner Öffentlichkeit präsentiert. Das Projekt wird im Rahmen des Kulturlandjahres „spiel und ernst – ernst und spiel – Kindheit in Brandenburg“ durchgeführt. weiter

Verkehr

Pilotprojekt "Lärmschutz an der A 10" - Start des Vergabeverfahrens


© DEGES
Brandenburgs Verkehrsminister Jörg Vogelsänger und der Verkehrsstaatssekretär des Bundes Rainer Bomba haben am 18. September 2013 das Startsignal des Teilnahmewettbewerbs für den Bau der Solarlärmschutzwände am Berliner Südring gegeben. Mit dem Start des Vergabeverfahrens ist der entscheidende Schritt getan, um die A 10 zwischen den Dreiecken Nuthetal und Potsdam achtstreifig auszubauen. Durch eine in die Lärmschutzwand integrierte Photovoltaikanlage soll der Lärmschutz verbessert werden. weiter

Impressum

Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung
vertreten durch Ministerin Kathrin Schneider
Henning-von-Tresckow-Straße 2 - 8
D - 14467 Potsdam

Verantwortlich für den Inhalt:
Steffen Streu, Referat MB 2 – Presse, Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0331 866-8006
Fax.: 0331 866-8358
E‑Mail: oeffentlichkeitsarbeit@mil.brandenburg.de