Gemeindestraßen-Leitfaden Brandenburg

Arbeitshilfe für Gestaltung und Bau von Gemeindestraßen innerhalb bebauter Gebiete (3. überarbeitete Auflage, November 2012)

Im Jahr 2007 wurde der „Gemeindestraßen-Leitfaden Brandenburg“ als eine Arbeits- und Orientierungshilfe zur Realisierung kommunaler Straßenbauprojekte erstmalig veröffentlicht. Weil es aber in den vergangenen Jahren Veränderungen in der Rechtsprechung und auch im bautechnischen Bereich gegeben hat, ist nun eine Aktualisierung des Leitfadens erforderlich geworden.

Im Rahmen dieser Broschüre können sicherlich nicht alle Fragen erschöpfend beantwortet werden. Der Leitfaden macht aber deutlich, dass technische und Finanzierungsregelungen zwar wichtig sind, dass Straßenausbau letztlich aber nur auf der Grundlage einer fundierten Entwicklungsplanung für alle Verkehrsträger erfolgreich betrieben werden kann.

In der aktuellen Situation, in der sich die Verwendung der knappen Haushaltsmittel und der staatlichen Förderung zunehmend auf Schwerpunktaufgaben konzentrieren muss, soll die Broschüre Wegweiser für Gemeinden, für Straßenbauinitiativen und interessierte Bürgerinnen und Bürger sein. Sie soll aufzeigen, dass der Bau von Anliegerstraßen auch mit weniger Geld möglich ist.