21.04.2021

| Presseeinladung

Digitale Pressekonferenz

Neues Bündnis für lebendige Innenstädte

Die Stärkung der Innenstädte als identitätsstiftende Mittelpunkte der Städte und als zentrale Versorgungsbereiche ist eine Aufgabe von herausragender Bedeutung im Land Brandenburg. Das neue Bündnis für lebendige Innenstädte versteht sich als strategische Kommunikations- und Austauschplattform mit dem Ziel, gemeinsam an einer Zukunft für die Brandenburger Innenstädte zu arbeiten.

Das Innenstadtbündnis wird getragen von der Landesregierung, vertreten durch das MIL, den drei Industrie- und Handelskammern, dem Handelsverband Brandenburg, dem Städte- und Gemeindebund Brandenburg, dem Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. und der Arbeitsgemeinschaft Städteforum Brandenburg.

Im Rahmen einer digitalen Pressekonferenz unterzeichnen Brandenburgs Infrastrukturminister Guido Beermann und die Bündnispartner die Vereinbarung. In kurzen Statements werden auch Carsten Christ, Präsident der IHK Ostbrandenburg, Jens Graf, Geschäftsführer Städte- und Gemeindebund und Maren Kern, Vorstand des BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e. V. die Positionen und Perspektiven von Wirtschaft und Handel, von Immobilieneigentümer sowie der Städte und Gemeinden zum Thema Innenstadtentwicklung darstellen. Neben Minister Guido Beermann stehen die Bündnispartner für Fragen zur Verfügung.

Termin: Montag, 26. April 2021

Zeit: 9.30 Uhr

Wir bitten Sie, Ihre Teilnahme an der digitalen Pressekonferenz per E-Mail an pressestelle@mil.brandenburg.de anzumelden.

Die Zugangsdaten sowie Hinweise zum Webkonferenzsystem schicken wir Ihnen in einer Bestätigungsmail zu.

Ident-Nr
Presseeinladung
Datum
21.04.2021
Ident-Nr
Presseeinladung
Datum
21.04.2021