Toolbar-Menü
Hauptmenü

Minister Guido Beermann

Porträt von Guido Beermann
Guido Beermann © Nils Hasenau

"Als Investitionsministerium investieren wir in die Zukunft Brandenburgs: Wir arbeiten jeden Tag daran, unsere schönen Städte als Wohn- und Arbeitsorte noch attraktiver zu machen und Mobilität für alle zuverlässig und individuell zu gestalten."

  • geboren am 4. Dezember 1965 in Emsdetten/Westfalen
  • verheiratet, drei Töchter
Porträt von Guido Beermann
Guido Beermann © Nils Hasenau

"Als Investitionsministerium investieren wir in die Zukunft Brandenburgs: Wir arbeiten jeden Tag daran, unsere schönen Städte als Wohn- und Arbeitsorte noch attraktiver zu machen und Mobilität für alle zuverlässig und individuell zu gestalten."

  • geboren am 4. Dezember 1965 in Emsdetten/Westfalen
  • verheiratet, drei Töchter

Ausbildung und Werdegang

Seit 20. November 2019
Minister für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg

März 2018 bis November 2019
Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

2015 bis 2018
Leiter der Abteilung "Arzneimittel, Medizinprodukte und Biotechnologie" im Bundesministerium für Gesundheit

2012 bis 2015
Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung des Landes Berlin

2006 bis 2012
Leiter des Büros der Staatsminister/in bei der Bundeskanzlerin

2002 bis 2005
Referent in der CDU/CSU Fraktion im Deutschen Bundestag

1994 bis 2002
Referent im Bundeskanzleramt

1985 bis 1990
Studium der Rechts- und Staatswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Ausbildung und Werdegang

Seit 20. November 2019
Minister für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg

März 2018 bis November 2019
Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

2015 bis 2018
Leiter der Abteilung "Arzneimittel, Medizinprodukte und Biotechnologie" im Bundesministerium für Gesundheit

2012 bis 2015
Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung des Landes Berlin

2006 bis 2012
Leiter des Büros der Staatsminister/in bei der Bundeskanzlerin

2002 bis 2005
Referent in der CDU/CSU Fraktion im Deutschen Bundestag

1994 bis 2002
Referent im Bundeskanzleramt

1985 bis 1990
Studium der Rechts- und Staatswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München