Bau des Gesundheitszentrums Gransee kann starten

Staatssekretär Genilke übergibt einen Förderbescheid für das Gesundheitszentrum Gransee © MIL, R. Bender
Baustaatssekretär Rainer Genilke hat heute in Gransee (Oberhavel) einen Förderbescheid für die Errichtung eines Gesundheitszentrums übergeben. In das erste Infrastrukturprojekt der Stadt-Umland-Strategie in der Region Nord fließen mehr als 2,2 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und ergänzend knapp 418.000 Euro aus dem Bund-Länder-Programm Städtebaulicher Denkmalschutz. weiter

Spatenstich für Neubauprojekt im Bornstedter Feld

Minister Beermann beim Spatenstich für gefördertes Neubauprojekt im Bornstedter Feld © MIL, C. Viehrig
Schwungvoller Start ins neue Jahrzehnt: Die ProPotsdam hat heute gemeinsam mit Brandenburgs Minister für Infrastruktur und Landesplanung, Guido Beermann, und Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert den symbolischen ersten Spatenstich für ein gefördertes Neubauprojekt, bei dem sieben Gebäude mit 117 Wohnungen und mehreren Gewerbeeinheiten in der Peter-Huchel-Straße entstehen, gefeiert. weiter

Stadtentwicklung, Bauen

23.01.2020 Wissenstransfer in Litauen - Von der Beispielwirkung der Quartierssanierung in Brandenburg

Pressemitteilung

Baustaatssekretär Rainer Genilke hat heute in Vilnius (Litauen) auf einer deutsch-litauischen Konferenz über Quartierssanierung im Land Brandenburg gesprochen. Die Veranstaltung bildet den Abschluss eines seit 2017 laufenden Projekts mit litauischen und deutschen Partnern, das die Transformation im Wohnungs- und Gebäudesektor begleitet. Dabei spielt der energetische Umbau im Quartier als ein Beitrag zu mehr Klimaschutz eine entscheidende Rolle. Die Tagung findet unter der Schirmherrschaft des Litauischen Umweltministeriums auf Initiative des Vereins Wohnungswirtschaft Osteuropa (IWO) e.V. statt. weiter

09.01.2020 37 Millionen Euro für Denkmale in Brandenburg

Kulturministerin Schüle und Infrastrukturstaatssekretär Genilke präsentieren mit Partnern Förderprogramme und sanierte Denkmale

Kulturministerin Manja Schüle und Infrastrukturstaatssekretär Rainer Genilke haben heute in Potsdam gemeinsam mit Landeskonservator Thomas Drachenberg, dem Bürgermeister der Stadt Seelow, Jörg Schröder, sowie dem Geschäftsführer der Seelower Wohnungsbaugesellschaft, Hans Peter Thierfeld, eine Bilanz zur Denkmalförderung 2019 im Land Brandenburg präsentiert. weiter

Planen und Bauen, Stadtentwicklung, Bauen

03.01.2020 Zukunft Altstadtlust -Neues (Er-)Leben in alten Städten

Pressemitteilung der AG Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg

Am 3. Januar 2020 findet in guter Tradition das Jahrespressefrühstück der Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg in Potsdam statt. Es werden Ein- und Ausblicke in die Projekte und Aktivitäten des Jahres 2020 gegeben. Für einen Austausch mit Presse- und Medienvertretern stehen u.a. Infrastrukturminister Guido Beermann, der Vorsitzende der AG Frank Steffen, seine Stellvertreterin Annett Jura und weitere BürgermeisterInnen der Mitgliedsstädte zur Verfügung. weiter

Rathaus leistet Beitrag zur Funktionsstärkung der Altstadt

Rathaus Uebigau-Wahrenbrück © Erik-Jan Ouwerkerk, Ouwerkerkfoto Bln
Zwischen Herzberg und Bad Liebenwerda liegt Uebigau-Wahrenbrück. Das dortige Rathaus wird am 24. Januar 2020 von Brandenburgs Arbeitsgemeinschaft der Städte mit historischen Stadtkernen zum „Denkmal des Monats“ gekürt. Umzingelt von Fachwerk war es einst das einzige in Stein errichtete Wohnhaus im Ort, das dann zum Rathaus umgebaut worden ist. weiter

Brandenburger Nachhaltigkeitspreis verliehen

Preisträger Spreewald © A. Fink, MIL
Am Freitag, den 13. Dezember 2019, wurde der Brandenburger Nachhaltigkeitspreis verliehen. Aber es war kein schlechtes Omen. „Natürlich. Nachhaltig. Baukultur in Brandenburg“ lautete das Motto des diesjährigen Nachhaltigkeitspreises, der als Wettbewerb gleichzeitig in den drei Brandenburgischen UNESCO Biosphärenreservaten Spreewald, Flusslandschaft Elbe und Schorfheide-Chorin startete. weiter