Lottomittel für Verein Freunde der LÜBBENAUBRÜCKE

Logo des Vereins Freunde der LÜBBENAUBRÜCKE e.V. © LÜBBENAUBRÜCKE e.V.
Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung unterstützt den Verein Freunde der LÜBBENAUBRÜCKE e.V. mit 10.000 Euro aus der Konzessionsabgabe Lotto des Landes Brandenburg. Bauministerin Kathrin übergibt heute den Lottomittelbescheid. Geplant sind verschiedene Projekte, die die Stadtentwicklung der vergangenen 30 Jahre öffentlich dokumentieren, u.a. eine Freiluftausstellung. weiter

Neue Wohnungen in Teltow sind bezugsfertig

Schlüsselübergabe für Wohnungsneubau in Teltow im Beisein von Staatssekretärin Ines Jesse © MIL, K.-E. Bornemann
Baustaatssekretärin Ines Jesse hat am 12. Juli an der symbolischen Schlüsselübergabe von 20 neugebauten Wohnungen der Wohnungsbaugesellschaft Teltow mbH (WGT) teilgenommen. 15 der 20 Wohnungen in der Teltower Altstadt sind mietpreis- und belegungsgebunden. Diese stehen Haushalten mit niedrigen und mittleren Einkommen zur Verfügung. weiter

Wohnen, Stadtentwicklung, Bauen

17.07.2019 Geld für Lübbenau: Wohnbauprojekt an den Gärten kann starten

Presseeinladung

Bauministerin Kathrin Schneider übergibt am 18. Juli in Lübbenau/Spreewald einen Förderbescheid für den Neubau von 58 Wohnungen. In dem Bauprojekt der WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald m.b.H. „Wohnen an den Gärten“ in der Robert-Schumann-Straße entstehen seniorengerechte Wohnungen. Eine Tagespflegeeinrichtung der AWO ist in das Vorhaben integriert. Das Projekt wird mit 4,02 Millionen Euro Baudarlehen und 1,18 Millionen Euro Zuschüssen vom Land unterstützt. weiter

Stadtentwicklung, Bauen

15.07.2019 Fördermittel für Denkmalschutz und Soziale Stadtentwicklung in Bad Belzig

Pressemitteilung

Baustaatssekretärin Ines Jesse hat heute in Bad Belzig Förderbescheide über 270.000 Euro aus Bundes- und Landesmitteln überbracht. Damit können weitere Projekte des städtebaulichen Denkmalschutzes und Soziale-Stadt-Projekte umgesetzt werden. Seit 1991 wurden für die Stadtentwicklung und Stadterneuerung insgesamt fast 37 Millionen Euro bewilligt. weiter

12.07.2019 Fördermittel für Entwicklung der Veltener Innenstadt

Pressemitteilung

Baustaatssekretärin Ines Jesse hat heute in Velten einen Förderbescheid aus dem Bund-Länder-Programm Aktive Stadtzentren über 500.000 Euro überbracht. Damit können weitere Projekte zur Stärkung der Innenstadt umgesetzt werden. Seit 1991 wurden für die Stadtentwicklung und Stadterneuerung insgesamt rund 21 Millionen Euro bewilligt. weiter

Verkehr

11.07.2019 Autonom fahrender Kleinbus - Jesse: Chance für bessere Mobilität in ländlichen Regionen

Pressemitteilung

In Wusterhausen / Dosse ist heute der erste autonom fahrende Kleinbus im Land Brandenburg zu einer Testfahrt gestartet. Geplant ist, den Bus im Rahmen eines Pilotprojekts bis Juni 2020 fahren zu lassen. Begleitet wird der Probebetrieb von speziell geschulten Busfahrern, die das System zum autonomen Fahren überwachen. Der Kleinbus verkehrt in Abstimmung auf die Fahrpläne der Regionalbahn RB 73 – Neustadt/Dosse - Kyritz - Pritzwalk und den Regio-Bussen, der Plusbus-Linie 711 Kyritz-Neuruppin und den Linien 704, 707, 713, 714. weiter

Wohnungsmarktentwicklung im Land Brandenburg bis 2030

"Wohnungspolitischer Kompass 2019"

Ministerin Schneider im Interview © MIL
Am 26. Juni 2019 stellte Bauministerin Kathrin Schneider den aktuellen wohnungspolitischen Kompass vor. Dessen Ziel es ist, die zukünftigen Trends und Bedarfe zu erkennen und Empfehlungen zur weiteren Wohnraumförderung zu geben. weiter

Freigabe Ortsdurchfahrt Staupitz rund zwei Monate früher

© LS
Am 24. Juni, zwei Monate früher als geplant, hat Verkehrsministerin Kathrin Schneider die Ortsdurchfahrt Staupitz im Amt Plessa im Zuge der Landesstraße L 63 für den Verkehr freigegeben. In die neue Ortsdurchfahrt, die eines von 70 Projekten des 100-Millionen-Programms zur Sanierung von Ortsdurchfahrten auf Landesstraßen ist, wurden 2,6 Millionen Euro investiert. weiter

MIL unterstützt gemeindeübergreifendes Konzept für die Entwicklungsachse Ahrensfelde-Werneuchen

Richtungsweiser © MIL
Zum ersten Mal arbeiten im Rahmen eines gemeindeübergreifenden Entwicklungskonzepts zwei Gemeinden im Berliner Umland zusammen, die gemeinsam eine Siedlungsachse mit Bedeutung für künftige Wohn- und Gewerbestandorte bilden. Sie werden dabei vom MIL mit einem grundlegenden Gutachtenbaustein unterstützt. weiter





Wettbewerb

Logo des Stadt-Umland-Wettbewerbs

Bürgerbeteiligung

Bürgerinnen und Bürger informieren sich über geplante Baumaßnahmen © MIL

Flughafen Berlin Brandenburg

Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI) aus der Vogelperspektive © FBS

Hintergrundinformationen und Kartenmaterial


Newsletter

Geöffneter Briefumschlag mit Schriftzug NEWS

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen aus dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung: