Bunte Wohn-Vielfalt in Finsterwalde

Straßenansicht © WoGe Finsterwalde

Mit Mut zur Farbe wurden am Ortseingang, aus Richtung Doberlug-Kirchhain kommend, die Fassaden zweier Mehrfamilienhäuser aus den fünfziger Jahren neugestaltet, was zu einer erheblichen Verbesserung des Stadtbildes, gerade an der hochfrequentierten Straße, geführt hat.

Die Finsterwalder Wohnungsgenossenschaft hat es aus eigener finanzieller Kraft und mit Engagement geschafft, einen kreativen Weg der Fassadengestaltung zu finden. Die durch die unterschiedliche Farbgebung erreichten optischen Täuschungen sind ein echter Blickfang geworden.

An diesem Beispiel zeigen sich bezahlbare Mieten mit einem attraktiven Gesicht. Man könnte auch sagen, die bunte Vielfalt des Lebens spiegelt sich auch äußerlich an diesen beiden Häusern wider.

Mit ihrem Mut zur bunten Kreativität und ihrem damit verbundenen Beitrag für ein attraktives Stadtbild hat sich die Finsterwalder Wohnungsgenossenschaft diese Auszeichnung verdient.

Der BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. vergibt mehrmals im Jahr das Qualitätssiegel „Gewohnt gut – fit für die Zukunft“ an beispielhafte, nachahmenswerte Projekte. Schirmherr ist Minister Guido Beermann.