05.06.20201. Spatenstich zu Wohnprojekt in Ketzin

Pressemitteilung

Staatssekretär Rainer Genilke setzte heute den ersten Spatenstich für ein Neubauprojekt der Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft mbH Ketzin (GWV). Das Land Brandenburg unterstützt die GWV mit Fördermitteln in Höhe von rund 4,3 Mio. Euro. Damit sollen 24 Wohnungen entstehen – darunter auch eine WG für Demenzerkrankte.

Rainer Genilke: „Das Beispiel Ketzin zeigt, dass Mietwohnungsneubau zunehmend auch im weiteren Metropolenraum wichtig ist. Die Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft mbH Ketzin hat einen Wohnungsleerstand von weniger als einem Prozent zu verzeichnen. Das Neubauprojekt ist daher ein wichtiger Impuls für die Wohnraumversorgung der Stadt.“

Geplant ist die Errichtung eines Gebäudes mit drei Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss auf einer Grundfläche von circa 622 m2. Das rund 1.457 m2 große Grundstück liegt derzeit brach und wird als wilde Parkfläche genutzt. Es liegt innerhalb eines in den 1960er Jahren entstandenen Wohnquartiers. Der neue L-förmige Baukörper wird über Laubengänge mit einem Treppenhaus und einem Fahrstuhl ausgestattet sein. In den oberen drei Geschossen sollen insgesamt 23 Wohnungen, vorwiegend für Senioren entstehen. Auf einer Gewerbefläche im Erdgeschoss soll zur Ergänzung des Konzeptes des altersgerechten Wohnens eine Tagespflege integriert werden. Als besondere Wohnform ist im Erdgeschoss zudem die Umsetzung einer Demenz-WG geplant. Alle Wohneinheiten werden barrierefrei erreichbar sein.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Referat Presse, Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin
Katharina Burkardt
E-Mail:
pressestelle@mil.brandenburg.de
Tel.: 0331-866 8006
Fax: 0331-866 8358

Stellvertretende Pressesprecherin
Simone Engler
Tel.: 0331-866 8009


Terminvorschau

  • Terminvorschau 
    Minister Guido Beermann
    Staatssekretär Rainer Genilke