Förderung von Projekten aus Einnahmen der Glücksspielabgabe

Lottomittel

Ausfüllen eines Lottoscheins der Land Brandenburg LOTTO GmbH © dpa, Bernd Settnik

Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung fördert mit Lottomitteln Projekte, die sich den Politikfeldern des MIL zuordnen lassen und dem Gemeinwohl dienen.

Dabei sollen insbesondere die Identifikation der Bürgerinnen und Bürger mit ihrem sozial-räumlichen Umfeld gestärkt und junge Menschen an Beteiligungs- und Planungsprozesse herangeführt werden.

Details entnehmen Sie bitte den „Grundsätzen zur Förderung von Projekten aus Einnahmen aus der Glücksspielabgabe (Lottomittel)“ und den „Allgemeinen Nebenbestimmungen für Zuwendungen zur Projektförderung“ in der rechts stehenden Textbox "Anlagen".

Anträge sind unter Verwendung des Antragsformulars mit allen notwendigen Anlagen an die nachfolgende Adresse zu richten:

  • Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg
    Referat 11
    Henning-von-Tresckow-Straße 2-8
    14467 Potsdam

Entscheidungen über alle eingehenden Lottomittelanträge werden im Rahmen von Vergaberunden getroffen. Diese Vergaberunden finden i. d. R. im Februar, Mai und September statt. Der Antrag sollte spätestens zwei Monate vor der jeweiligen Vergaberunde bei der o. g.  Adresse eingegangen sein.

Kontakt

Referat 11 Haushalt, finanzwirtschaftliche Grundsatzfragen, Finanzrevision, Innenrevision, Angelegenheiten der EU-Fonds
e-mail (haushalt.mil@mil.brandenburg.de)

  • Dirk von Daacke    
    Tel. 0331/866-8015
  • Kirsten Kleinheyer  
    Tel. 0331/866-8036
  • Karin Platzke         
    Tel. 0331/866-8033