03.02.2020Erneuerung der Hochstraßenbrücke in Potsdam beginnt

Presseeinladung

Verkehrsminister Guido Beermann startet am kommenden Freitag (07.02.2020) ein großes Verkehrsbauprojekt in der Landeshauptstadt: Den Abriss und den Neubau der Hochstraßenbrücke im Zuge der Nuthestraße / Landesstraße 40 in Potsdam.

Die Brücke besteht aus zwei voneinander getrennten Bauwerken, die nacheinander ersetzt werden. Täglich passieren mehr als 60.000 Kraftfahrzeuge die Brücke. Bei einer Brückenprüfung des Landesbetriebs Straßenwesen wurden Schäden festgestellt. Dadurch wurde die Planung des Brückenneubaus erforderlich. In der Bauphase kann der Verkehr mit Einschränkungen weitergeführt werden.

  • Zeit: 10.00 Uhr
  • Ort: Wendehammer Glasmeisterstraße, 14482 Potsdam Zufahrt über Rudolf-Breitscheid-Straße

Als Ansprechpartner stehen Ihnen zu Verfügung:

  • Guido Beermann, Verkehrsminister
  • Edgar Gaffry, Vorsitzender des Vorstands Landesbetrieb Straßenwesen

Anschließend möchten wir Sie bei einem Imbiss darüber informieren, wie es auf der Baustelle weitergeht. In den Wochen nach dem Spatenstich ist der Abriss der Brückenbauteile geplant, die die Friedrich-List-Straße und die Friedrich-Engels-Straße sowie die Bahnlinie überspannen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie bei dem Termin dabei wären.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Referat Presse, Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin
Katharina Burkardt
E-Mail:
pressestelle@mil.brandenburg.de
Tel.: 0331-866 8006
Fax: 0331-866 8358


Terminvorschau

  • Terminvorschau 
    Minister Guido Beermann
    Staatssekretär Rainer Genilke