09.09.2019Bundeswettbewerb: Brandenburgs Schneepflugfahrer vorne mit dabei

Presseinformation

Die Brandenburger Teams beim Bundesswettbewerb „Beste Schneepflugfahrer Deutschlands“ haben am Wochenende in Gudensberg/Hessen, Plätze im ersten Drittel des Teilnehmerfeldes belegt. Insgesamt haben 31 Teams aus Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen ihre Kompetenz im Schneepflugfahren unter Beweis gestellt. Die Winterdienstfahrer aus Freiwalde und Rangsdorf kamen auf die Plätze 7 und 9, Platz 11 belegte das Team aus Erkner.

„Die Platzierung unserer Teams im ersten Drittel der Teilnehmer ist ein Erfolg. Selbst wenn sie bei den Europameisterschaften in Österreich nicht dabei seien können, die Leistung war hervorragend. Die eigentliche Meisterschaft kommt erst noch. In der kommenden Saison steht der anstrengende Einsatz aller 45 Autobahn- und Straßenmeistereien rund um die Uhr bevor. Ich bin mir sicher, dass unsere Fahrerinnen und Fahrer auch in diesem Jahr eine sehr gute Arbeit leisten,“ sagte Verkehrsministerin Kathrin Schneider.

Ein Schneepflug-Team besteht aus einem Fahrer und einem Kollegen zur Unterstützung. Die Einweisung von außen ist nicht erlaubt. Aufgabe ist, den Parcours fehlerfrei und in kürzester Zeit zu befahren, für nicht oder unzureichend gelöste Prüfungen gibt es Punktabzüge. Zu den Herausforderungen gehörten eine Slalomfahrt um Leitkegel unter Mitnahme eines Fasses vorwärts, und eine Slalomfahrt um Leitkegel rückwärts, das Verschieben von Leitkegeln, Reifenstapeln und Fässern mit einem Schneepflug, die Fahrt über eine Rampe verbunden mit der Verschiebung von Pyramidenteilen, das positionsgenaue Abstellen des Pfluges und des Fahrzeugs sowie eine Rückwärtsfahrt an ein Hindernis.

Die ersten drei Plätze belegten Teams aus den Autobahnmeistereien Emmelshausen/Rheinland-Pfalz, Sigmaringen/Baden-Württemberg und Heiligenrot/Rheinland-Pfalz.


Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Portraitfoto MIL-Pressesprecher Steffen StreuSteffen Streu © Steffen Streu

Referatsleiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher
Steffen Streu
E-Mail: Pressesprecher
Tel.: 0331-866 8006
Fax: 0331-866 8358


Terminvorschau

  • Terminvorschau 
    Ministerin Kathrin Schneider
    Staatssekretärin Ines Jesse