06.09.2019Ortsdurchfahrt Groß Gottschow wird eingeweiht

Pressemitteilung

Die Sanierung des Kreuzungsbereiches der Kreisstraße K 7015 und der Landesstraße L 101 in der Ortslage Groß Gottschow in der Gemeinde Plattenburg ist beendet und wird morgen für den Verkehr freigegeben. Das Land hat 250.000 Euro im Rahmen einer Vereinbarung mit dem Landkreis Prignitz bereitgestellt.

Kathrin Schneider: „Die Sanierung der Kreisstraße und der Kreuzung mit der Landesstraße ist fertiggestellt. Das ist das Ergebnis der guten Zusammenarbeit zwischen Landkreis, Kommune und dem Landesbetrieb Straßenwesen. Das Land hat Geld im Rahmen einer Vereinbarung mit dem Landkreis Prignitz bereitgestellt. Mit Fertigstellung der Straßenbauarbeiten werden sich nun die Verkehrsverhältnisse in der gesamten Ortslage deutlich verbessern. Das bedeutet vor allem mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmenden.“

Der Ausbau der Kreisstraße K 7015 erfolgte durch den Landkreis und machte den Ausbau des Knotenpunkts mit der Landesstraße L 101 erforderlich. Hierzu haben der Landkreis Prignitz und das Land Brandenburg eine Vereinbarung getroffen. Der Landkreis hat die Kosten für Planung und Ausbau des Gesamtvorhabens übernommen. Die Straßenbauverwaltung hat für den Anteil der Landesstraße eine Pauschale von 250.000 Euro bereitgestellt. Unter anderem war der Bau einer Regenwasserleitung für die Straßenentwässerung der Kreisstraße erforderlich.

Die Landesstraße L 101 gehört zum Grünen Netz und ist Bestandteil des Konzepts abzustufender Landesstraßen.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Portraitfoto MIL-Pressesprecher Steffen StreuSteffen Streu © Steffen Streu

Referatsleiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher
Steffen Streu
E-Mail: Pressesprecher
Tel.: 0331-866 8006
Fax: 0331-866 8358


Terminvorschau

  • Terminvorschau 
    Ministerin Kathrin Schneider
    Staatssekretärin Ines Jesse