Wettbewerb zum Neubau des Rathauses Lauchhammer entschieden

Entwurfsskizze © AWB Architekten

Lauchhammer braucht ein neues Rathaus, denn der Standort der Stadtverwaltung befindet sich derzeitig in einem dezentral gelegenen Gebäudekomplex mit hohem Sanierungsbedarf in Lauchhammer - Süd.

Vor diesem Hintergrund entschied sich die Stadt Lauchhammer, einen Planungswettbewerb für den Neubau eines Rathauses auf einem städtebaulich exponierten Standort in der Innenstadt durchzuführen. Das Gebäude soll einen wichtigen Beitrag zur Funktionsstärkung der Innenstadt leisten.

Der Wettbewerb wurde als nichtoffener Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Teilnehmerwettbewerb ausgelobt und für Architekten in Kooperation mit Landschaftsarchitekten ausgeschrieben.

Es wurden zwölf Büros aufgefordert, vier davon waren vom Auslobenden gesetzt. Am 22. Juli 2019 wurden in der Sitzung des Preisgerichts unter Vorsitz von Prof. Dipl.- Ing. Heinz Nagler (Cottbus) vier Preise vergeben:

  1. Preis: AWB Architekten mit r+b architektur + landschaftsarchitektur (Dresden).
  2. Preis: TRU Architekten mit PLANORAMA Landschaftarchitekten (Berlin)
  3. Preis: pussert kosch architekten mit Rehwald Landschaftsarchitekten (Dresden)
  4. Preis: CODE UNIQUE Architekten mit RSP Freiraum GmbH (Dresden)

Nach Entwurf des Preisträgers wird unmittelbar an der Straße ein traufständiges, kompaktes Giebelhaus positioniert. Der im rechten Winkel daran anschließende transparente, flache Baukörper definiert die rückwärtige Gartenseite. Beide Gebäudeteile bilden in Verbindung mit dem östlichen Bestandsgebäude einen Vorplatz, den Eingang des Rathauses.

Entwurf © AWB Architekten

Auszug aus dem Preisgerichtsprotokoll:

"In seiner Angemessenheit trifft der Entwurf den Genius Loci des Ortes und liefert ein solides Bauwerk mit hohem Maß an Identifikation für die Bürger über Jahre hinweg."

Der Wettbewerbssieger soll mit der weiteren Planung der Wettbewerbsaufgabe beauftragt werden. Die Betreuung des Wettbewerbs führte das Büro ews - Stadtsanierungsgesellschaft mbH durch.

Kontakt

Referat 22
Stadtentwicklung

eMail