12.08.2019Schneider informiert sich über Radwegsanierung in Ludwigsfelde

Pressemitteilung

Infrastrukturministerin Kathrin Schneider hat sich heute in Ludwigsfelde über die Sanierung des Radweges von Ludwigsfelde nach Siethen informiert. Auf einer Länge von knapp drei Kilometern wurde der Radweg im Zuge der Landesstraße 793 mit einer neuen Deckschicht versehen. Dabei wurden auch Schäden durch Baumwurzeln beseitigt, die sich abschnittsweise gebildet hatten. Die Sanierung wurde im Juni/Juli dieses Jahres durchgeführt und hat 195.000 Euro gekostet. Der Radweg war 2002 errichtet worden.   

„Wir wollen Brandenburg noch fahrradfreundlicher machen. Grundlage dafür ist die Radverkehrsstrategie des Landes. Neben dem Neubau geht es auch um die Sanierung von Radwegen, die mittlerweile in die Jahre gekommen sind. Die Strecke zwischen Ludwigsfelde und Siethen ist ein gutes Beispiel dafür. In diesem Jahr setzen wir etwa 12 Millionen Euro für den Bau von Radwegen an Bundes- und Landesstraßen ein. Seit Juni dieses Jahres arbeitet unsere Radverkehrsbeauftrage daran, die Zusammenarbeit innerhalb der Landesregierung, aber auch mit den Landkreisen und Gemeinden, weiter zu verbessern“, sagte Schneider.

Für die Planung und Umsetzung der Radwege-Sanierung wurden Bedarfslisten aufgestellt, die schrittweise abgearbeitet werden:

https://www.ls.brandenburg.de/media_fast/4055/Bundesstra%C3%9Fen-Erhaltungsbedarfsliste-Radwege-Mai2019.16623857.pdf

https://www.ls.brandenburg.de/media_fast/4055/Landesstra%C3%9Fen-Erhaltungsbedarfsliste-Radwege-Mai2019.pdf

 

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Portraitfoto MIL-Pressesprecher Steffen StreuSteffen Streu © Steffen Streu

Referatsleiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher
Steffen Streu
E-Mail: Pressesprecher
Tel.: 0331-866 8006
Fax: 0331-866 8358


Terminvorschau

  • Terminvorschau 
    Ministerin Kathrin Schneider
    Staatssekretärin Ines Jesse