02.08.2019Innovativ und sicher bauen – Schneider und Vogelsänger eröffnen Ausstellung des Deutschen Instituts für Bautechnik

Presseeinladung

  • Termin: Freitag, 9. August
  • Zeit: 11.00 Uhr
  • Ort: 14467 Potsdam, Henning-von-Tresckow-Straße 2-13, Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MLUL)

Bauministerin Kathrin Schneider, Umweltminister Jörg Vogelsänger und Gerhard Breitschaft, Präsident des Deutschen Instituts für Bautechnik eröffnen gemeinsam die Ausstellung „Innovativ bauen: Für Sicherheit. Für morgen. Für Sie“.

Die Ausstellung zum Anfassen und Entdecken neuer Bauprodukte wurde zum 50-jährigen Bestehen des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) konzipiert und wird in den kommenden Monaten in mehreren Bundesländern zu sehen sein. Auftakt ist im Land Brandenburg, wo die Schau bis zum 13. September 2019 im Foyer des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft aufgebaut ist.

Bauwerkssicherheit ist ein hohes öffentliches Schutzziel. In Deutschland wachen insbesondere die Bauministerien der Länder und die Baubehörden darüber, dass dieses Ziel erreicht wird. Unterstützt werden sie vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt), das als deutsche Zulassungsstelle im Bauwesen innovative Bauprodukte und Bauarten bewertet und begutachtet.

In der mobilen Ausstellung "Innovativ bauen: Für Sicherheit. Für morgen. Für Sie." werden zehn neuartige Baumaterialien und Konstruktionen vorgestellt und erläutert, wie mit diesen Innovationen zuverlässig gebaut werden kann.

Weitere Informationen unter: http://www.dibt.de/nc/aktuelles/termin/

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Portraitfoto MIL-Pressesprecher Steffen StreuSteffen Streu © Steffen Streu

Referatsleiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher
Steffen Streu
E-Mail: Pressesprecher
Tel.: 0331-866 8006
Fax: 0331-866 8358


Terminvorschau

  • Terminvorschau 
    Ministerin Kathrin Schneider
    Staatssekretärin Ines Jesse