03.07.2019Fontane in der wendischen Walachei – Schneider eröffnet Kulturland-Ausstellung in Lübben

Presseeinladung

Infrastrukturministerin Kathrin Schneider eröffnet morgen (Donnerstag, 4. Juli) die Ausstellung „Durch die wendische Walachei – Lübben und der Spreewald in der Zeit Fontanes“ im Rahmen des Kulturlandjahres 2019. Das diesjährige Motto heißt „fontane.200 – 200 Jahre Theodor Fontane“. Das Infrastrukturministerium stellt auch 2019 wieder einen Betrag von insgesamt 100.000 Euro zur Verfügung.

  • Termin: Donnerstag, 4. Juli,
  • Zeit: 17.00 Uhr
  • Ort: Lübben, Stadt- und Regionalmuseum, Ernst-von-Houwald-Damm 14

Kathrin Schneider: „Fontane ist in diesem Jahr anlässlich seines 200. Geburtstages in aller Munde. Während seiner Zeit als freier Reiseschriftsteller reiste er durch die Mark Brandenburg und besuchte auch den Spreewald. Fontane hat mit seinen Erkundungen Neugier auf Land und Leute gemacht, Geschichten erzählt und auch einen Beitrag zum aufkeimenden Tourismus geleistet. Sowohl in den historischen Stadtkernen und vielen Regionen im Land als auch in Museen kann man sein Wirken im Land Brandenburg sehen. Ich freue mich, dass sich das Stadt-und Regionalmuseum Lübben mit einer eigenen Ausstellung beteiligt. Fontane war besonders angetan von den blühenden Bäumen in der Stadt und empfahl den Berliner Bauherren einen Besuch. Das wollen wir ihm nachtun und freuen uns, wenn die Menschen selbst auf Erkundung im Land gehen.“

Wir unterstützen sieben von 42 Kulturland-Projekten, wie beispielsweise das Projekt ‚Stadtwärts! In der Mark zu Gast‘ in zehn Mitgliedsstädten der Arbeitsgemeinschaft der Städte mit historischen Stadtkernen: Orte der Gastfreundschaft, der Mobilität und der Kommunikation werden vorgestellt. Insgesamt stellt das Infrastrukturministerium 100.000 Euro zur Verfügung, wovon 60.000 Euro in Projekte fließen. Ein Beitrag in Höhe von 40.000 Euro wird für Vorbereitung und Druckkosten bereitgestellt.“

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Portraitfoto MIL-Pressesprecher Steffen StreuSteffen Streu © Steffen Streu

Referatsleiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher
Steffen Streu
E-Mail: Pressesprecher
Tel.: 0331-866 8006
Fax: 0331-866 8358


Terminvorschau

  • Terminvorschau 
    Ministerin Kathrin Schneider
    Staatssekretärin Ines Jesse