6. Fachveranstaltung für Sanierungs-, Energie- und Klimaschutzmanagerinnen und –manager

Kleinzettelblock WFBB Energie © WFBB

Am 15.05.2019 luden das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft (MLUL), die Wirtschaftsförderung Land Brandenburg (WFBB - Energiesparagentur des Landes Brandenburg) sowie das MIL zum 6. Vernetzungstreffen in die Räumlichkeiten der Wirtschaftsförderung ein. Wie auf den vergangenen Treffen wurden interessante Berichte aus der Praxis sowie aktuelle Informationen aus den verschiedenen Bereichen präsentiert.

Begrüßt wurden die Teilnehmenden von Herrn Dr. Eulenhöfer, Bereichsleiter bei WFBB. Im Anschluss berichtete Herr Mann, Amtsleiter im Stadtplanungsamt in Luckenwalde, über die Erfolge und Herausforderungen beim energetischem Umbau im Quartier „Nuthe/Burg“. Mit den Vorträgen von Herrn Torsten Müller, Sachgebietsleiter im Landkreis Dahme-Spreewald sowie Herrn Seewald, Klimaschutzmanager in Ludwigsfelde, folgten zwei weitere Berichte aus der Praxis im Bereich Energie- und Klimaschutzmanagement.

Im weiteren Verlauf berichtete Frau Hopf von der Verbraucherzentrale über die aktuellen Angebote der Verbraucherzentrale in den Bereichen Energieberatung sowie den Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit der kommunalen Ebene. Den Abschluss des Nachmittagsblocks machten wie gewohnt die drei Veranstalter mit aktuellen Informationen, diesmal zu den Themen EU-Klimaschutzrecht und Klimaschutzgesetz (MLUL), RENplus, Anlauf- und Koordinierungsstelle Elektromobilität und Beratungsangebote zu erneuerbaren Energien (WFBB) sowie zu Klimaschutz und Sanierungsgebieten (MIL).

Die Veranstaltung wurde von den rund 60 Teilnehmenden auch wieder ausgiebig genutzt, um sowohl mit den Referenten als auch untereinander ins Gespräch zu kommen. Das Programm sowie die Vorträge können Sie auf der Internetseite der WFBB abrufen. Den entsprechenden Link finden Sie rechts unter „Externer Link“.

Externer Link