23.04.2019Ortsdurchfahrt Dreetz fertig – Jesse bei der Freigabe

Presseeinladung

  • Termin: Donnerstag, 25. April 2019
  • Zeit: 10.00 Uhr
  • Ort: Dreetz, L 141, Wilhelm-Pieck-Straße, am Holzdenkmal „Bieber“

Verkehrsstaatssekretärin Ines Jesse gibt übermorgen (25. April) die Ortsdurchfahrt Dreetz im Amt Neustadt (Dosse) im Zuge der Landesstraße L 141 nach der Sanierung für den Verkehr frei. Es wurden mehr als drei Millionen Euro investiert.

Ines Jesse: „Die Sanierung der Landesstraße ist Bestandteil des 100-Millionen-Euro-Sanierungsprogramms für Landesstraßen. Der Straßenzustand der Ortsdurchfahrt war schlecht, die Lärmbelästigung hoch und die Entwässerung nicht mehr funktionstüchtig. Mit Fertigstellung der Straßenbauarbeiten werden sich nun die Verkehrsverhältnisse in der gesamten Ortslage deutlich verbessern. Das bedeutet vor allem mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmenden. Ich freue mich, dass die Bauarbeiten in der vorgesehenen Zeit abgeschlossen werden konnten und sich durch den neuen Straßenbelag die Wohnqualität erhöht.“

Von den Gesamtkosten in Höhe von 3,1 Millionen Euro hat das Land rund 2,7 Millionen Euro und das Amt Neustadt (Dosse) rund 380.000 Euro übernommen. Die Gesamtlänge beträgt rund 1,5 Kilometer. Die Straße ist sechs bis 6,5 Meter breit und hat eine Asphaltdecke erhalten. Es erfolgte der Neubau einer vollständigen Entwässerungsanlage für die Verkehrsflächen mit einer Sedimentationsanlage zur Reinigung des Regenwassers und einem Pumpwerk inklusive Druckleitung zum Vorflutgraben.

Zur Reduzierung der Geschwindigkeit wurden zwei Ortseingangsinseln neu gebaut. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit musste an einer Engstelle die Fahrbahn auf vier Meter eingezogen werden. Die durch die Fahrbahneinengung gewonnene Fläche wurde zum Bau beidseitiger Gehwege verwendet. Im Bereich des Friedhofs wird eine Längsparkbucht errichtet. Das  vorhandene Gehwegnetz wurde in einer Breite von 1,20 Meter erneuert und ergänzt. Die einmündenden Gemeindestraßen sowie Grundstückszufahrten wurden angepasst. Die neuen Querungsstellen sind beleuchtet. Ein Fußgängerüberweg wurde in der Wilhelm- Pieck- Straße im Bereich der Bushaltestelle neu gebaut.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Portraitfoto MIL-Pressesprecher Steffen StreuSteffen Streu © Steffen Streu

Referatsleiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher
Steffen Streu
E-Mail: Pressesprecher
Tel.: 0331-866 8006
Fax: 0331-866 8358


Terminvorschau

  • Terminvorschau 
    Ministerin Kathrin Schneider
    Staatssekretärin Ines Jesse