Brandenburgischer Baukulturpreis 2019 ausgelobt

Logo Baukulturpreis 2019 © Brandenburgische Architektenkammer

Ausgezeichnet werden gelungene Gebäude und Ensembles, Ingenieurbauten und Landschaftsgestaltungen, die mit ihrer Entstehungsgeschichte und ihrem Verhältnis zur Umgebung baukulturelle Werte beispielhaft verkörpern. Aber nicht nur Gebautes wird prämiert – der Initiativpreis wird an natürliche und juristische Personen vergeben, die sich in außergewöhnlichem Maße um die Baukultur im Land Brandenburg verdient gemacht haben.

Infrastrukturministerin Kathrin Schneider: „Das Bauen in hoher Qualität macht unsere Städte und Gemeinden attraktiv und lebenswert. Auch deshalb ist uns die Pflege der Baukultur ein wichtiges Anliegen. Dabei umfasst die Baukultur mehr als gute Architektur. Es geht auch darum, die besonderen Stile und baukulturellen Traditionen zu erhalten,  mit der historischen Bausubstanz angemessen umzugehen und gleichzeitig die Anforderungen an klimagerechtes Bauen zu erfüllen. Der Baukulturpreis will herausragende Beispiele finden, würdigen  und der Öffentlichkeit präsentieren.“

Detaillierte Informationen finden Sie rechts unter den angegebenen Links.