Aufruf zur Teilnahme am Investitionspakt

Ausschnitt vom Titelblatt der Broschüre zum Bund-Länder-Programm SIQ © empirica AG

Zur Schaffung passender Rahmenbedingungen für ein lebendiges, attraktives Quartier werden vom Brandenburger Minsterium für Infrastruktur und Landesplanung und dem Bund in diesem Jahr rund 7,18 Mio. € zur Förderung von integrativen Projekten zur Verfügung gestellt. Der Fördersatz beträgt 90 Prozent.

Ziel der Förderung im Investitionspakt "Soziale Integration im Quartier" ist die Erhaltung und der Ausbau der sozialen Infrastruktur und deren Weiterqualifizierung zu Orten des sozialen Zusammenhalts und der Integration in den Städten und Gemeinden. Dies können zum Beispiel Gemeinbedarf- und Folgeeinrichtungen wie Bildungseinrichtungen, Bibliotheken und Kindergärten oder auch Quartierstreffs sein, die einen besonderen Beitrag zur Integration im Quartier leisten.

Bis zum 5. April 2019 können die entsprechenden Anträge gestellt werden.

Das Antragsformular sowie Informationen zu den Fördergegenständen finden Sie rechts unter „Anlagen“. Die Richtlinie selbst finden Sie rechts unter „Externe Links“.