02.11.2018Mietpreisbindungen für Wohnungen in Brandenburg an der Havel werden verlängert – Zuwendungsbescheid Städtebauförderung

Presseeinladung

Am kommenden Dienstag wird im Beisein von Bauministerin Kathrin Schneider ein Rahmenvertrag unterzeichnet, mit dem die in den nächsten Jahren nach und nach auslaufenden Mietpreis- und Belegungsbindungen für Wohnungen im Bestand der Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Brandenburg an der Havel (WOBRA) verlängert werden. Gleichzeitig werden mit dieser Vereinbarung Investitionen für Modernisierungsvorhaben der sozialen Wohnraumförderung in den Jahren 2019 bis 2024 unterstützt.

  • Termin: 6. November 2018
  • Zeit: 16:00 Uhr
  • Ort: Rathaus, Altstädtischer Markt 10, 14770 Brandenburg an der Havel, Raum 101

Ministerin Kathrin Schneider und Oberbürgermeister Steffen Scheller stellen den Vertrag am kommenden Dienstag vor. Unterzeichnet wird die Vereinbarung durch den Bereichsleiter des Förderbereichs Wohnungsbau der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB), Stefan Otte und dem Geschäftsführer der WOBRA, Stephan Falk.

Anschließend überreicht Ministerin Schneider einen Zuwendungsbescheid für Projekte der Stadtentwicklung in Brandenburg an der Havel an Oberbürgermeister Steffen Scheller.

Der Pressetermin findet nach der Pressekonferenz zur gemeinsamen Kabinettssitzung der Landesregierung mit der Stadt Brandenburg an der Havel statt.

Wir würden uns freuen, wenn Sie bei dem Termin dabei sind.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Portraitfoto MIL-Pressesprecher Steffen StreuSteffen Streu © Steffen Streu

Referatsleiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher
Steffen Streu
E-Mail: Pressesprecher
Tel.: 0331-866 8006
Fax: 0331-866 8358


Terminvorschau

  • Terminvorschau 
    Ministerin Kathrin Schneider
    Staatssekretärin Ines Jesse