19.09.2018Jesse setzt Spatenstich für den Ausbau der Ortsdurchfahrt Lehnin

Pressemitteilung

Termin: Donnerstag, 20. September

Zeit: 12.30 Uhr

Ort: Lehnin, L 86, am Wasserwanderplatz Belziger Straße/Am Kessel

Infrastrukturstaatssekretärin Ines Jesse wird morgen den Ausbau der Ortsdurchfahrt Lehnin im Zuge der L 86  starten. Das Land investiert mehr als drei Millionen Euro in die Sanierung.

Ines Jesse: „Die Sanierung der Landesstraße ist Bestandteil des 100-Millionen-Euro-Programms für Landesstraßen. Mit der Sanierung werden sich die Verkehrsverhältnisse in der gesamten Ortslage verbessern. Durch den neuen Straßenbelag verringert sich der Lärm und die Straße wird für alle Verkehrsteilnehmenden sicherer. Im Zuge der Straßensanierung wird auch das Entwässerungssystem erneuert. Während der Bauzeit werden Beeinträchtigungen auf die Anlieger zukommen. Dafür bitten wir um Verständnis. Vor Beginn der Bauarbeiten gab es eine enge Abstimmung mit der Gemeinde und die Bürgerinnen und Bürger wurden  informiert.“

Die Fahrbahn der Landesstraße L 86 wird auf einer Länge von rund einem Kilometer grundhaft erneuert. Der parallel zur Landesstraße verlaufende Gehweg saniert. In allen Teilabschnitten wird die Regenwasserkanalisation sowie deren Ableitung in den bestehenden Vorfluter hergestellt. Der Einbau eines Fahrbahnteilers am Ortseingang (1. Teilabschnitt) sowie die Einrichtung einer Engstelle im 2. Teilabschnitt werden zur Geschwindigkeitsreduzierung führen und damit die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer erhöhen. Durch die Rekonstruktion zweier Kreisverkehrsplätze im Zuge der Baumaßnahmen soll die Sicherheit auf diesen Kreisverkehrsplätzen dauerhaft gewährleistet sowie diese vorhandenen Verkehrsanlagen im Ortsbild wieder aufgewertet werden.

Der Ausbau der Landesstraße 86 (Belziger Straße) erfolgt in 3 Teilabschnitten (TA). Die Abschnitte verlaufen im 1. TA von der Einmündung Traumsee bis zum ovalen Kreisverkehr auf einer Länge von 241 Meter sowie fortführend im 2. TA und 3. TA von der Einmündung Krausestraße bis zum Knotenpunkt zur L88 (Bahnhofstraße) auf einer Länge von 783 Meter. Die Gesamtlänge beträgt damit 1.024 Meter.

Von den Gesamtkosten in Höhe von ca. 3,6 Millionen Euro trägt das Land 3,1 Millionen Euro und die Gemeinde Lehnin 300.000 Euro. Der Wasserzweckverband beteiligt sich mit 106.000 Euro.

Die Fertigstellung soll im Sommer 2020 erfolgen.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Portraitfoto MIL-Pressesprecher Steffen StreuSteffen Streu © Steffen Streu

Referatsleiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher
Steffen Streu
E-Mail: Pressesprecher
Tel.: 0331-866 8006
Fax: 0331-866 8358


Terminvorschau

  • Terminvorschau 
    Ministerin Kathrin Schneider
    Staatssekretärin Ines Jesse