12.07.2018Brandenburger Wasserfest in Fürstenberg/Havel mit den Schutz(B)engeln

Pressemitteilung

Die Schutz(B)engel der Verkehrssicherheitskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung reisen am kommenden Samstag (14. Juli) nach Fürstenberg/Havel, um auf dem traditionellen Wasserfest über das Thema Verkehrssicherheit aufzuklären.

Termin:

Samstag, 14. Juli 2018 von 20:00 bis 24:00 Uhr

Brandenburger Wasserfest, Innenstadt, 16798 Fürstenberg/Havel

Das jährlich stattfindende Brandenburger Wasserfest ist in Fürstenberg/Havel inzwischen eine gute Tradition. In diesem Jahr reisen die Schutz(B)engel zur 22. Auflage des Festes in die Wasserstadt, um mit Besucherinnen und Besuchern ins Gespräch kommen und für verantwortungsbewusstes Verhalten im Straßenverkehr zu werben. Im Fokus stehen die Themen Alkohol am Steuer und überhöhte Geschwindigkeit, die noch immer Hauptursachen für viele Unfälle im Land sind. Mit im Gepäck haben die Engel und Bengel ihre Rauschbrillen und den Promilletester. Damit machen sie auf die Gefahren und Wahrnehmungsstörungen durch Alkoholkonsum aufmerksam und zeigen eindrücklich, welche Auswirkungen Alkohol auf das Fahrvermögen haben kann.

Die Kampagnenbotschafterinnen und -botschafter mit den goldenen Flügeln und blauen Perücken touren regelmäßig durch Brandenburg und klären in Diskotheken, Schulen, Einkaufszentren oder auf Festen über Risiken und Gefahren wie Alkohol, Ablenkung oder Handynutzung am Steuer auf.

Die Kampagne bietet viele Möglichkeiten, sich aktiv zu beteiligen. Während der Schutz(B)engel-Einsätze können sich die Besucherinnen und Besucher für die Kampagnen-Website www.liebersicher.de fotografieren lassen, ein Statement zur Verkehrssicherheit in Brandenburg geben und somit Gesicht zeigen für verantwortungsvolles Verhalten im Straßenverkehr.

Weitere Informationen über die Schutz(B)engel und die Kampagne gibt es auf der Website www.liebersicher.de oder auf facebook www.facebook.com/LieberSicher

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Portraitfoto MIL-Pressesprecher Steffen StreuSteffen Streu © Steffen Streu

Referatsleiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher
Steffen Streu
E-Mail: Pressesprecher
Tel.: 0331-866 8006
Fax: 0331-866 8358


Terminvorschau

  • Terminvorschau 
    Ministerin Kathrin Schneider
    Staatssekretärin Ines Jesse