06.06.2018Schutz(B)engel zu Besuch in der Niederlausitz: Einsatz auf dem Frühlingsfest in Guben

Pressemitteilung

Die Schutz(B)engel der Verkehrssicherheitskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ des Brandenburger Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung sind am kommenden Wochenende (9. Juni) auf dem deutsch-polnischen Frühlingsfest in Guben zu Gast und sprechen mit den jungen Besuchern über das Thema Verkehrssicherheit.

Termin:

  • Samstag, 09. Juni 2017 von 18:00-22:00 Uhr
  • Frühlingsfest an der Neiße, Innenstadt von Guben, 03172 Guben

Das Frühlingfest in Guben in der Niederlausitz gehört zu den zahlreichen Brandenburger Stadtfesten mit langer Tradition. Mit einem abwechslungsreichen Programm für Groß und Klein laden die Brandenburger Stadt Guben und die polnische Nachbarstadt Gubin dieses Jahr bereits zum 57. Mal zum gemeinsamen Feiern ein. Die Schutz(B)engel sind ebenfalls dabei und suchen während ihres Einsatzes das Gespräch mit den Besuchern des Festes, um diese für mehr Verantwortungsbewusstsein im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Im Fokus steht dabei das Thema Alkohol am Steuer. Dabei soll den Gästen jedoch nicht der Spaß am Feiern verdorben werden, sondern ein Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe stattfinden. Mit im Gepäck haben die Engel und Bengel ihre Rauschbrillen und den Promilletester. Damit wollen sie auf die Gefahren und Wahrnehmungsstörungen durch Alkoholkonsum aufmerksam machen und zeigen, welche Auswirkungen Alkohol auf das Fahrvermögen haben kann.

Die Kampagnenbotschafter mit den goldenen Flügeln und blauen Perücken setzen sich dafür ein, dass junge Erwachsene sicher und unfallfrei nach Hause kommen. Dazu touren sie regelmäßig durch Brandenburg und klären vor Ort über Risiken und Gefahren im Straßenverkehr auf.

Die Kampagne bietet viele Möglichkeiten, sich aktiv zu beteiligen. Während der Schutz(B)engel-Einsätze können sich die Besucherinnen und Besucher für die Kampagnen-Website www.liebersicher.de fotografieren lassen und ein Statement zur Verkehrssicherheit in Brandenburg abgeben.

Weitere Informationen über die Schutz(B)engel und die Kampagne gibt es auf der Website www.liebersicher.de und auf https://www.facebook.com/LieberSicher/

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Portraitfoto MIL-Pressesprecher Steffen StreuSteffen Streu © Steffen Streu

Referatsleiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher
Steffen Streu
E-Mail: Pressesprecher
Tel.: 0331-866 8006
Fax: 0331-866 8358


Terminvorschau

  • Terminvorschau 
    Ministerin Kathrin Schneider
    Staatssekretärin Ines Jesse