09.03.2018Jahresauftakt der Schutz(B)engel: Die Kampagnenbotschafter besuchen das Familienfest in Erkner

Pressemitteilung

Termin:             Samstag, 10. März 2018

Zeit:                 13.00 bis 17.00 Uhr

Ort:                  15537 Erkner, Stadthalle Erkner, Julius-Rütgers-Str. 4

Am kommenden Samstag (10. März) besuchen die Schutzengel und Schutzbengel der Brandenburger Verkehrssicherheitskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ das Familienfest in Erkner. Mit ihrer Aktion wollen sie insbesondere die jungen Besucherinnen und Besucher auf die Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam machen.

Unter dem Motto „50 x Spiel, Spaß & Sport zum Mitmachen“ werden insbesondere Kinder und Jugendliche beim Malen, Basteln, Zumba-Kurs oder Quiz auf dem alljährlichen Familientag auf ihre Kosten kommen. Mit von der Partie sind auch die Schutz(B)engel, die den kleinen Gästen mit einem Bobby-Car-Parcours und ZeBra-Malbüchern das Thema Verkehrssicherheit spielend näherbringen wollen. Für die Jugendlichen haben die Schutz(B)engel die sogenannten Rauschbrillen im Gepäck. Damit lässt sich testen, inwieweit sich bereits eine Alkoholkonzentration von 0,8 bis 1,3 Promille im Blut auf die visuelle Wahrnehmung und damit auf die eigene Fahrtüchtigkeit auswirken kann.

Die Kampagne bietet viele Möglichkeiten, sich aktiv zu beteiligen. Während der Einsätze können sich die Besucher auch für die Kampagnen-Webseite www.liebersicher.de fotografieren lassen und ein Statement zur Verkehrssicherheit in Brandenburg abgeben.

Wer zwischen 18 und 27 Jahre alt ist und auch Brandenburger Schutz(B)engel werden möchte, kann sich unter info@liebersicher.de  bewerben.

Weitere Informationen über die Schutz(B)engel und die Kampagne gibt es auf der Website www.liebersicher.de und bei facebook https://www.facebook.com/LieberSicher/

Risikogruppen wie Kinder, junge Erwachsene und Senioren. Weitere Informationen über die Jubiläumstour und die Kampagne gibt es auf der Website www.liebersicher.de und bei Facebook: https://www.facebook.com/LieberSicher

 

 

 

 

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Portraitfoto MIL-Pressesprecher Steffen StreuSteffen Streu © Steffen Streu

Referatsleiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher
Steffen Streu
E-Mail: Pressesprecher
Tel.: 0331-866 8006
Fax: 0331-866 8358


Terminvorschau

  • Terminvorschau 
    Ministerin Kathrin Schneider
    Staatssekretärin Ines Jesse