Überblick A bis Z | Verkehrssicherheit

Forum für Verkehrssicherheit

Bündelung von Ressourcen und Kräften

Die Gewährleistung einer verträglichen Mobilität für alle Verkehrsteilnehmer sowie die Sicherheit des Verkehrsgeschehens muss als zentrale gesellschaftspolitische Aufgabe verstanden werden. Ziel des Forums für Verkehrssicherheit ist es daher u. a. durch die Bündelung von Ressourcen und Kräften Synergieeffekte zu erzielen. weiter

Junge Nachtschwärmer nutzen das Plus an Sicherheit

Ab sofort sind die Fifty-Fifty-Taxi-Tickets wieder erhältlich

Taxi mit eingefügtem Schriftzug Fifty-Fifty © pixelio.de, Rainer Sturm
Sicher durch die Nacht. Auch in diesem Jahr können junge Nachtschwärmer zwischen 16 und 25 Jahren wieder mit dem Taxi zum halben Preis nach Hause fahren. Ab 12. Februar sind die Fifty-Fifty-Taxi-Tickets wieder in allen Brandenburger Servicecentern der AOK Nordost erhältlich. weiter

Regio-Protect 21

Regionalisierte protektive Fahranfängervorbereitung

2 Jugendliche in einem PKW © Schultz
Junge Fahrer und Fahrerinnen sind trotz aller positiven Entwicklung der Unfallzahlen eine Zielgruppe, der unsere besondere Aufmerksamkeit gilt. Zwar sind die Unfallzahlen weiterhin rückläufig, jedoch verursachte 2014 immer noch ca. alle 90 Minuten ein ... weiter

Sichere Schul- und Spielwege

Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit

Ziel des Programms Ergänzende Maßnahmen des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung (MIL) zur Erhöhung der Verkehrssicherheit. Kindern als spezifische Zielgruppe sollen in unfallkritischen Bereichen solche Wegeverhältnisse ... weiter

Statusbericht zum Verkehrssicherheitsprogramm

Integriertes Verkehrssicherheitsprogramm 2024 - Stand der Zielerreichung

© MIL
Ein leistungsfähiges und sicheres Verkehrssystem ist Voraussetzung für eine weitere zukunftsorientierte Entwicklung der Mobilität in Brandenburg. Dabei wird es darauf ankommen, die Gewährleistung eines sicheren Verkehrsgeschehens als zentrale Hauptaufgabe zu vermitteln. Im Ergebnis einer Befragung aus 2017 liegt jetzt der Statusbericht vor. Hier können erste Ergebnisse gezeigt werden. weiter

Verkehrssicherheitskampagne "Lieber sicher. Lieber leben."

Erfolgreiche Aufklärung über die Gefahren im Straßenverkehr durch zielgruppengerechte Sensibilisierung

Bereits seit 1997 klärt die Verkehrssicherheitskampagne "Lieber sicher. Lieber leben." über die Gefahren und Risiken im Straßenverkehr auf und möchte jeden Einzelnen zu rücksichtsvollem und aufmerksamem Handeln anregen. weiter